Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Launige Chemie-Vorlesung
Kiel Launige Chemie-Vorlesung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 19.12.2014
Von Thomas Lange
Es knallt und zischt, wenn Klaus Kleinert die Chemie-Weihnachtsvorlesung zündet. Die Chemiker ziehen hier einen beeindruckenden und humorvollen Strich unter das Jahr. Quelle: Claudia Eulitz
Anzeige
Kiel

Wenn Klaus Kleinert seinen Feueranzünder an den Bunsenbrenner hält, zischt und lodert es, Rauchschwaden ziehen durch den Saal. Die öffentliche Chemie-Weihnachtsvorlesung an der Kieler Uni ist jedes Jahr im wahrsten Sinne des Wortes ein Knaller. Am Freitag ist es wieder soweit: Unter dem Motto „Endlich geschafft!“ präsentieren das Institut für Anorganische Chemie und das Otto-Diels-Institut für Organische Chemie wieder ihren chemischen Jahresrückblick. Die Weihnachtsvorlesung macht die teilweise nervenaufreibenden Geschehnisse aus dem Jahr 2014 noch einmal erlebbar. Von Sport bis Politik lassen die Professoren dabei kein Thema aus: Mit beeindruckenden Experimenten und bissigem Humor bieten die Chemie-Professoren Wolfgang Bensch und Ulrich Lüning gemeinsam mit ihrem Team die Möglichkeit, das Jahr auch schon vor dem Silvesterabend mit dem einen oder anderen Knall enden zu lassen. Prof. Bensch kündigt an: „Wir sind Fußballweltmeister, die schwarze Null ist erreicht, der Klimawandel ist fühlbar. Das und weitere Ereignisse des vergangenen Jahres werden von uns mit chemischen Experimenten kommentiert.“ Wegen der großen Beliebtheit und weil überfüllte Vorlesungssäle ein Gräuel sind, findet die Veranstaltung am Freitag gleich zweimal statt.

19. Dezember, 9 und 12 Uhr: Christian-Albrechts-Universtät zu Kiel, Otto-Hahn-Platz 5, Hörsaal I. Eintritt frei. Infos unter Tel. 0431/880-2406.