Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Digitale Woche: Ritterschlag aus Aarhus zur Eröffnung
Kiel Digitale Woche: Ritterschlag aus Aarhus zur Eröffnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 07.09.2019
Von Jürgen Küppers
Ulf Kämpfer war bei der offiziellen Eröffnung der Veranstaltungsreihe schon im vorfreudig gestimmten Digitalmodus - nicht zuletzt wegen eines dicken Lobs aus Kiels Partnerstadt Aarhus. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Oberbürgermeister Ulf Kämpfer war offenbar schon im vorfreudig gestimmten Digitalmodus und begann seine Ansprache mit: "Liebe Diwo-Kiel-Familie: So fühlt sich das an im dritten Jahr, nachdem so viele Kontakte entstanden sind." Mit dieser Veranstaltungsreihe habe Kiel ein ganz eigenes, einmaliges Format entwickelt, für das es jetzt sogar einen Ritterschlag gegeben habe.

Ritterschlag aus Aarhus

Denn aus Kiels Partnerstadt Aarhus, deren "Internet Week Denmark" der Landeshauptstadt  vor drei Jahren als Vorbild diente, habe die Kieler "Kopie" des dänischen Originals jetzt einen echten "Ritterschlag" bekommen. "Wow", habe der Aarhuser Stadtdirektor Niels Hojberg bei seinem Kiel-Besuch am Sonnabend gestaunt: "Von euch können wir ja echt noch was lernen."

Aus Sicht des Verwaltungschefs sei der Erfolg der Digitale Woche in Kiel bereits erkennbar: "Wir haben einen Stein ins Wasser geworfen, die Kreise ziehen sich jetzt fast von alleine." Die kommenden Tage sollten dazu genutzt werden, um "trotz mancher Bedenken" Antworten auf die Frage zu finden: "Was können wir mit Hilfe der Digitalisierung Positives in Kiel gestalten".

Bundesumweltministerin musste absagen

Die eigentlich zur offiziellen Eröffnungsfeier geladene Bundesumweltministerin Svenja Schulze musste zwar kurzfristig wegen des Klimagipfels mit Kanzlerin Angela Merkel absagen. Dafür sprang kurzfristig die Unternehmerin, Netzwerk-Gründerin und Journalistin Tijen Onaran ein. 

Fazit ihres Impulsvortrages zur Bedeutung von Diversität in Unternehmen (Mitarbeitervielfalt in Form von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Einstellungen, Alter): "Diversität sichert das nackte Überleben, weil es die Produktivität von Unternehmen steigert." Eine Studie der international agierenden Unternehmens McKinsey habe gezeigt: Unternehmen mit Frauen in Führungspositionen erzielten 30 Prozent mehr Umsatz.  

Rund 300 Veranstaltungen bis 14. September

Die große Glaskugel, die einen Blick in die digitale Zukunft Kiels hätte freigeben können, fehlte natürlich bei der offiziellen Eröffnung. Dennoch soll allein schon die Themenvielfalt der insgesamt rund 300 Veranstaltungen bis zum 14. September von Künstlicher Intelligenz, Smart City bis hin zur E-Mobilität zumindest einen ersten Eindruck möglicher digitaler Entwicklungen geben.

Bereits im Vorfeld der Digitalen Woche hatte sich Ulf Kämpfer „super zufrieden“ mit der Strahlkraft der dritten Auflage der Digitalen Woche gezeigt: „Wir bekommen mittlerweile Veranstalter und Redner, die wir vor drei Jahren noch nicht bekommen hätten.“ Zu solchen Gästen, die entweder Vorträge halten, Workshops anbieten oder an Diskussionen teilnehmen, gehören beispielsweise Vertreter solcher Digital-Giganten wie Google oder Microsoft.

Eine Woche auch für "normale" Kieler

Die Digitale Woche soll aber nicht nur Internet-Fachleute, Wissenschaftler oder Unternehmen ansprechen, sondern auch „normale“ Kieler. Zum Beispiel durch die „Sommerakademie“ zum Thema „Verbraucher-Datenschutz“ am Montag (9. September, 9 bis 17 Uhr) im Hotel Atlantic. Oder die Info-Veranstaltung „Wiedereinstieg online vorbereiten“ für Menschen, die nach einer Familienpause beruflich wieder einstiegen wollen (Dienstag, 10. September, 10 bis 12 Uhr) im Frauennetzwerk zur Arbeitssituation, Walkerdamm 1.

Die meisten Veranstaltungen sind zwar kostenlos, für einige muss man sich allerdings anmelden. Alle Infos dazu sowie zum Programm der Digitalen Woche finden Sie hier

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier

Es war ein gemächlicher Start in die Digitale Woche. Schließlich war (und bleibt) die nördliche Kiellinie für Autos gesperrt. Deshalb kamen Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Digital-Minister Jan Philipp Albrecht mit einem gemütlich fahrenden Elektrobus zur Eröffnung der Erlebnis Kiellinie Nord.

Jürgen Küppers 07.09.2019

Von der Idee zum Hörbuch – ein Weg aus vielen Schritten. Die Schauspielerin Marie Kienecker liest am Sonnabend im Vereinsheim der NDTSV Holsatia Kiel um 19 Uhr Auszüge aus den Kindheitserinnerungen von Heide Simonis. Die Schauspielerin hat das Buch „Drei Rheintöchter“ als Hörbuch eingesprochen.

Annette Göder 07.09.2019

Der Wunsch nach einem niedrigeren Preis für Landstrom könnte schon bald in Erfüllung gehen. Im Oktober wird Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in Kiel erwartet, wo er mit Vertretern der Nord-Länder eine Absichtserklärung unterzeichnen wird, deren Ziel eine geringere EEG-Umlage ist.

Kristian Blasel 07.09.2019