Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Ein neuer Stern im Kieler Hafen
Kiel Ein neuer Stern im Kieler Hafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:39 15.05.2015
Von Frank Behling
Treffen der Flaggschiffe: Die „Mein Schiff 4“ von Tui Cruises und die „Europa 2“ von Hapag-Lloyd haben am Donnerstag hinter dem Kieler Forschungsschiff „Alkor“ festgemacht. Die „Mein Schiff 4“ startet am Freitag um 23 Uhr zu ihrer ersten Kurzreise in die Ostsee. Quelle: Frank Behling
Kiel

Das 295 Meter lange und 400 Millionen Euro teure Schiff wird am 5. Juni in Kiel vom Schwimmstar Franziska von Almsick getauft und startet einen Tag später zur Jungfernreise. Mit ein bisschen Glück kann einer unserer Leser mit Begleitung dabei sein. Bei einem Fotowettbewerb gibt es zwei Tickets zu gewinnen.

Oberbürgermeister Ulf Kämpfer beschert die Tauffeier allerdings ein Terminproblem. „Das ist für mich ein ganz, ganz großes Dilemma. An dem Tag ist auch die Meisterschaftsfeier der besten Handballmannschaft der Welt, unseres THW Kiel. Die Mannschaft feiert nämlich auf meinem Balkon“, sagte Kämpfer. Am Donnerstag konnte er dafür das neue Flaggschiff schon mal in Augenschein nehmen. Während unten auf dem Kai noch Lastwagen mit Proviant, Flachbildschirmen und Restaurantzubehör entladen wurden, hatte Kapitän Kjell Holm die Delegation der Stadt an Bord eingeladen. Neben Kämpfer waren auch Hafenchef Dirk Claus und Jan Henze von der Maklerei Sartori & Berger gekommen.

Wie bei Erstanläufen großer Traumschiffe üblich, gab es Plaketten und Wappen. Vom Seehafen Kiel bekam Kjell Holm einen geschmiedeten Poller mit dem eingravierten Anlaufdatum. Der Makler hatte einen aus Wattenmeerschlick getöpferten Teller mit eingebranntem Schiffslogo dabei. Als Gegengeschenk gab es Plaketten aus Glas mit dem Reederei-Logo. Reedereichefin Wybcke Meier war ebenfalls an Bord und sparte nicht mit Komplimenten für Kiel. „Wir freuen uns, das wir hier in diesem Hafen zu Gast sind“, sagte Meier.

Kjell Holm sieht das nicht anders. „Kiel ist für uns ein schöner und wichtiger Hafen. Hier gibt es keine Tide und der Terminal ist sehr schön.“ Seehafenchef Claus betonte die Bedeutung, die die Reederei für Kiel hat. „Das ist der 77. Anlauf eines Tui-Schiffes seit 2009. Wir haben allein mit dieser Reederei 300000 Passagiere abgefertigt“, sagte Claus. Die wirtschaftliche Bedeutung für Kiel bezifferte er auf etwa acht Millionen Euro allein durch die Ausgaben der Passagiere und der Crew bei Einkäufen in Kiel.

Am Freitagabend wird die „Mein Schiff 4“ den Hafen um 23 Uhr erstmals mit Gästen verlassen. Bis zur Taufe wird der Neubau von Kiel aus mehrere Kurzreisen absolvieren. Sie starten am 18. Mai, 20. Mai und 26. Mai.

Foto machen und Tickets für die Jungfernfahrt gewinnen

Wer macht das schönste Foto von der „Mein Schiff 4“ in Kiel? Bei einem Fotowettbewerb, zu dem die Reederei und unsere Zeitung aufrufen, gibt es einen echten Luxuspreis zu gewinnen: Zwei Tickets für die Jungfernfahrt vom 6. bis 14. Juni. Bis zum 20. Mai können unsere Leser ihr Lieblingsfoto des Schiffes per Mail an lokalredaktion@kieler-nachrichten.de senden. Eine Jury wählt das beste Bild aus. Jeder Teilnehmer darf sich nur mit einem Foto bewerben. Das Digitalbild darf die Größe von 2,5 MB nicht überschreiten. Das Mindestalter ist 18 Jahre.