Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Mit Werkzeugkoffer ist schlecht flüchten
Kiel

Einbrecher mit Werkzeugkoffer von der Polizei gestellt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 05.10.2020
Von Frank Behling
Die Polizeistreife fand den Mann schnell. Quelle: Juliane Häckermann (Symbolbild)
Anzeige
Kiel

Ein Zeuge rief am Sonntag um 17 Uhr bei der Polizei an und teilte mit, dass er beim Abstellen seines Fahrrades im Keller des Wohnhauses in der Elisabethstraße verdächtige Geräusche gehört hatte.

Der 29 Jahre alte Bewohner sichtete im Keller auch eine ihm fremde Person. Der Mann war gerade im Begriff, sich mit zwei Werkzeugkoffern aus dem Staub zu machen.

Anzeige

Zeuge entriss einen Koffer

Nach Polizeiangaben nahm der Zeuge zu Fuß die Verfolgung auf und konnte dem Flüchtigen dabei einen der schweren Werkzeugkoffer entreißen.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung stellte eine Streife den 44 Jahre alten Mann wenige hundert Meter weiter in der Medusastraße und nahm ihm das verbliebene Diebesgut wieder ab. Dabei handelte es sich um eine wertvolle Bohrmaschine.

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Der polizeilich bereits bekannte 44-jährige Tatverdächtige wurde nach Feststellung der Personalien wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Die Beamten leiteten gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall ein.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Kiel Fußball-Oberliga Nord - Inter Türkspor betreibt Chancenwucher
05.10.2020
Frank Behling 05.10.2020
Annette Göder 05.10.2020