Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Eindrücke vom ganz alltäglichen Islam
Kiel Eindrücke vom ganz alltäglichen Islam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 04.10.2009
Kiel

Kiel - Seit vielen Jahren liefern die Muslime am 3. Oktober auf ihre Weise einen Beitrag zum Tag der deutschen Einheit. Am Sonnabend hatten auch in Kiel wieder zahlreiche Moscheen ihre Türen geöffnet, um Andersgläubigen Eindrücke vom ganz alltäglichen Islam zu gewähren. Dass der Zulauf oft überschaubar blieb, löste in den teilnehmenden Moscheevereinen keinen Verdruss aus. „Wir haben das ganze Jahr über sehr viele Besucher hier“, berichtete Sami Ercan, Vorsitzender der Türkischen Gemeinschaft, die im ehemaligen Starpalast die größte Moschee in Kiel betreibt. 200 Mitglieder gehören dem verantwortlichen Trägerverein an, zum Freitagsgebet strömen aber regelmäßig um die 500 Gläubige. Hohe Feiertage wie Ramadan und Opferfest ziehen sogar mehr als 1000 Besucher an und lassen selbst die stattliche Moschee „Mevlana“ im Karlstal viel zu beengt erscheinen.Erfreut ist Ercan darüber, dass das Interesse von Christen und Angehörigen anderer Religionen an seiner Moschee seit Jahren wächst. Immer wieder informieren sich Schulklassen oder auch Gruppen von Polizeibeamten über das Gotteshaus, das zudem das ganze Jahr über für Besucher offen ist, die einfach spontan hereinschauen wollen.Heraus kommt dabei oft genug ein Dialog, der auch in die Moschee hineinwirkt. Als neue Anregung haben Ercan und seine Glaubensbrüder am Sonnabend den Vorschlag mit nach Hause genommen, teilweise auch Predigten in deutscher Sprache zu halten. Das böte nichtislamischen Interessierten zusätzliche Einblicke und läge auch im Interesse der Gemeindeangehörigen, die nicht zur türkischen Mehrheit gehören, sondern aus dem arabischen Raum, Afrika oder Deutschland stammen.mag

Kiel -Mohammed Herzog ist das, was man mit Fug und Recht einen kulturellen Zwitter nennen könnte: Waschechter Berliner und in seinem früheren Leben evangelischer Pastor, seit 31 Jahren aber bekennender Muslim und zugleich nimmermüder Prediger von Toleranz.

04.10.2009
Kiel Beeindruckende Ausstellung im Botanischen Garten gewährte den Besuchern Einblicke in das Reich der Pilze Von schmackhaft bis tödlich

In ihrem Reich leben Zwerge, die mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind, und Riesen, die sich unbemerkt und unterirdisch über mehrere Kilometer ausbreiten. Keine Märchenbuchillustration kommt ohne sie aus und auch kein Bier. Dabei sind sie weder Tier noch Pflanze noch Bakterium. Der Botanische Garten und die „Kieler Pilzfreunde“ haben den Pilzen am Wochenende eine beeindruckende Ausstellung gewidmet.

04.10.2009
Kiel Projekt der Evangelischen Stadtmission begann mit Charity-Muschelessen Starthilfe für die Zeitspender

Zeitspender sind ehrenamtliche Helfer, die in Kiel ihre Freizeit für andere Menschen einsetzen. Geldspender können das neue Projekt der Evangelischen Stadtmission Kiel durch Mittel-Einsatz unterstützen.

04.10.2009