Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Schicke neue Mensa für Kieler Schüler
Kiel Schicke neue Mensa für Kieler Schüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 21.03.2019
Von Karina Dreyer
Lichtdurchflutet und modern: So soll die künftige Schulmensa aussehen, die Platz für 180 Schüler gleichzeitig bietet. Quelle: Dohse Architekten Hamburg
Kiel

Die Ideen der Hamburger Dohse Architekten für den eingeschossigen und lichtdurchfluteten Bau haben im Wettbewerb überzeugt: „Einzelne Bereiche sind abtrennbar, sodass sie als kleinere Raumeinheiten genutzt werden können“, beschreibt Gabriele Wiesmann-Liese, Amtsleiterin Immobilienwirtschaft. In der Mensa sollen in zwei Schichten 360 Essen täglich ausgegeben werden. Zudem ist ein 59 Quadratmeter großer Medienraum geplant, der, so Schulleiter Stegmann, als multifunktionaler Unterrichtsraum dringend benötigt wird. Laut Architekten bildet die Mensa als Torhaus die neue Adresse für das Ernst-Barlach-Gymnasium. Sie öffnet sich zu einem Gemeinschaftshof, der Neu und Alt verbindet. Das Gebäude erhält eine eigene Identität und wirkt, so die Architekten, „in Material und Farbe integrierend auf die vorhandene Gebäudestruktur“.

Flexible Raumaufteilung ist möglich

„Der Entwurf ist hervorragend, der alle unsere Anforderungen umsetzt, sich toll in das Gebäudeensemble einpasst und viel Spielraum gibt“, schwärmt der Schulleiter. Denn durch bewegliche oder feste Wände können Räume entstehen, die sich für große Konferenzen und Infoabende eignen. Bislang speisen die Schüler in einem Kellerraum, der später anders genutzt werden kann. Stegmann denkt da an einen Raum für die Schülervertretung oder einen Aufenthaltsraum für die Oberschüler. Der Neubau soll auf dem Areal der Fahrradparkplätze entstehen, momentan sind das 400. Die brauchen einen neuen Platz. „Für dieses Problem wird es sicher eine Lösung auf dem Schulgelände geben“, so Wiesmann-Liese. Bestehen bleibt die alte Eiche auf dem Areal. Wann der Bau beginnt und fertig ist, da wollte sich Wiesmann-Liese nicht festlegen, das hänge von der Baukonjunktur ab. Der Wunsch der Fertigstellung wäre Ende 2020.

Mehr aus Kiel lesen Sie hier.

Kiel Fettbrand im Sophienhof - Fritteuse löst Löschanlage aus

Im Einkaufszentrum Sophienhof in Kiel entwickelte sich am Mittwochnachmittag bei dem Schnellimbiss `Nordsee´ ein Fettbrand in einer der Fritteusen. Zu einem offenen Feuer sei es nicht gekommen – daher war auch keine Evakuierung erforderlich, so Karsten Bärschneider vom Center Management.

Laura Treffenfeld 21.03.2019
Kiel Polizei bittet um Hilfe - Wer hat das Geld in Kiel abgelegt?

Vermutlich Opfer eines Trickbetrugs ist ein älterer Mann aus Kiel geworden. Er soll am Mittwochnachmittag ein Paket mit einer größeren Geldsumme an der Stockholmstraße abgelegt haben. Nun sucht die Polizei nach ihm. Derjenige, der das Geld an sich genommen hat, wurde mittlerweile festgenommen.

20.03.2019

Wer Farabello zuwinkt, erntet ein breites Grinsen. Doch nicht nur lächeln kann der 13-jährige Welsh Andalusier auf Kommando – Corinna Lindhorst aus Kiel hat ihrem Pony noch mehr Tricks beigebracht.

Karina Dreyer 20.03.2019