Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Gänsehaut bei den jungen Sängern
Kiel Gänsehaut bei den jungen Sängern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 04.10.2019
Von Katharina Horban
Vor den Augen der gesamten deutschen Staatsspitze: Auch Shayleen Zavazava (v. li., jeweils mit Mikrofon), Tessa Philine Torff und Laureena Wawerla standen während des Festakts zum 3. Oktober im Mittelpunkt. Der Kinder- und Jugendchor der Akademien am Theater Kiel begeisterte mit seinem unbeschwerten Auftreten. Quelle: Uwe Paesler
Kiel

"Das war eine krasse Möglichkeit. Ich war noch nie so nervös vor einem Auftritt", sagt Laureena Wawerla am Tag danach. Liveübertragung und Politprominenz im Publikum habe man schließlich nicht bei jedem Auftritt: Chorleiter Moritz Caffier habe vor dem Auftritt gesagt: "Keine Angst und falsche Scheu". Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seien auch nur Menschen.

Fast eine Million Menschen sahen sich im Fernsehen den Festakt an

Exakt 75 Minuten dauerte am Donnerstag der Festakt in der Sparkassen-Arena – und hinterher strahlten besonders die Gesichter der Mitwirkenden. Zu Hause verfolgten fast eine Million Fernsehzuschauer die Übertragung aus Kiel. Unter der Regie von Theaterintendant Daniel Karasek erlebten sie dabei ein Programm, das Land und Menschen im Norden im besten Licht zeigte.

Und das ist auch dem Kieler Kinder- und Jugendchor zu verdanken, der sich seit Monaten auf diesen Tag vorbereitet hatte. Leiter Moritz Caffier machte sich im März dieses Jahres mit Arrangeur Jakob Brenner erstmals Gedanken über die Inszenierung. Mit Beginn des neuen Schuljahres Mitte August begannen die Proben mit den rund 120 Nachwuchssängern, die durch ihre vielen Auftritte eine gewisse Professionalität mitbringen.

Michael Schulte sorgte für mehr Aufregung als die Bundeskanzlerin

"Die sind sehr abgebrüht, sie agieren wie das Orchester", sagt Caffier und ergänzt: "Die größte Aufregung vor dem Auftritt hatten die Kinder wohl wegen Michael Schulte." Zum Finale des Festakts sang der Chor mit dem schleswig-holsteinischen Songwriter das Lied "Never let you down" – eine Eigenkomposition des Sängers aus Eckernförde.

Daniel Günther hatte sich "Lütt Matten, de Has" gewünscht

Das plattdeutsche Lied "Lütt Matten, de Has", das die Kinder kurz vor dem Auftritt der Kanzlerin sangen, stand jedoch im Mittelpunkt der Proben. In diesem Stück geht es um einen Hasen, der auf einen bösen Fuchs hereinfällt und schließlich gefressen wird. Gewünscht hatte sich den Klassiker Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) persönlich.

"Wir wollten kein Lied mit traurigem Ende zu diesem Festtag", erzählt Wawerla. Caffier hat es um eine fünfte Strophe ergänzt – auf Hochdeutsch und mit positivem Schluss. Mit Shayleen Zavazava und Tessa Philine Torff unterbrach Wawerla den Dirigenten nach der vierten Strophe und rief ins Mikrofon: "Heutzutage würde man den Konflikt aber anders lösen."

Die letzte Strophe wurde auf Hochdeutsch dazugedichtet

Das sei eine "ganz gute" Lösung, sagt Laureena Wawerla. "Denn Frau Merkel versteht ja wie viele andere kein Plattdeutsch." Damit der Auftritt der jungen Sänger reibungslos über die Bühne ging, war eine enge Zusammenarbeit zwischen Chor und Orchester nötig. Am Montag übernahm Kiels neuer Generalmusikdirektor Benjamin Reiners die Chorprobe.

Das Orchester gab Mendelsson Bartholdy und Schumann zum Besten

Der hatte mit seinem Philharmonischen Orchester Kiel seinen ersten ganz großen TV-Auftritt – und sorgte für eine perfekte musikalische Untermalung des Festakts. Voller Elan eröffneten der Dirigent und sein Orchester die Feierstunde mit Leonard Bernsteins Ouvertüre zu "Candide". Es folgten Sätze aus Sinfonien von Felix Mendelsson Bartholdy und Robert Schumann. Zusätzliche Herausforderung bei Mendelsson Bartholdy war, dass zeitgleich die Sandmalerin Svetlana Telbukh ihre Sandbilder zur Deutschen Einheit zeichnete. Doch alles ging gut, und das Publikum dankte es den Musikern mit großem Applaus.

Poetry-Slammerin Mona Harry, die mit dem Internet-Hit "Liebesgedicht an den Norden" den bundesweiten Durchbruch geschafft hatte, rüttelte schließlich die Zuschauer mit Worten wach und forderte "Mut, sich aufzulehnen gegen die Feinde der Demokratie".

Gänsehautmomente bei der Nationalhymne

Es war ein Festakt mit wohlportioniertem Patriotismus, der nicht nur bei Laureena Wawerla für ungewohnte Emotionen sorgte. "Als am Ende der ganze Saal die Nationalhymne gesungen hat, hatte ich Gänsehaut."

Mehr Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Wenn der SVE Comet Kiel in der Fußball-Landesliga Holstein am Sonnabend (15 Uhr) beim SV Tungendorf antritt, werden bei den Kielern angenehme Erinnerungen wach: Vor vier Monaten gewann Comet sein Relegationsspiel in Tungendorf mit 3:1 und setzte damit den Grundstein für den Aufstieg.

Michael Felke 04.10.2019

Sieben Punkte aus drei Spielen können sich sehen lassen. Doch für Inter Türkspor Kiel sollen die guten Leistungen in den letzten drei Partien nur der Anfang gewesen sein. Erst mit einem Sieg im Heimspiel (Sbd., 16 Uhr) gegen den VfB Lübeck II wäre der Anschluss zur Nichtabstiegszone hergestellt.

Michael Felke 04.10.2019
Kiel Alte Lübecker Chaussee - Polizei sucht Zeugen nach Raub

Nachdem ein 24-Jähriger am 14. September beraubt wurde, bittet die Polizeidirektion um Zeugenhinweise. Demnach wird unter anderem ein Pärchen gesucht, das den Raub in der Alten Lübecker Chaussee gegen 4 Uhr morgens beobachtet haben soll.

KN-online (Kieler Nachrichten) 05.10.2019