Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Polizei zieht ruhige Weihnachtsbilanz
Kiel Polizei zieht ruhige Weihnachtsbilanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 26.12.2019
Von Steffen Müller
Die Polizei in Kiel und dem Kreis Plön verlebte ein ruhiges Weihnachtsfest mit vergleichsweise wenigen Einsätzen.
Die Polizei in Kiel und dem Kreis Plön verlebte ein ruhiges Weihnachtsfest mit vergleichsweise wenigen Einsätzen. Quelle: Juliane Häckermann
Anzeige
Kiel/Plön

252 Einsätze leisten die Polizisten aus Kiel und dem Kreis Plön an den Weihnachtstagen. Verglichen mit dem Jahresdurchschnitt ist diese Zahl gering, sodass die Beamten von einer ruhigen Einsatzlage sprechen. Zu herausragenden Einsätzen kam es nicht, teilte die Pressestelle mit. Die Leitstelle verzeichnete 191 Einsätze im Kieler Stadtgebiet und 61 im gesamten Kreis Plön. Im Jahr zuvor waren die Zahlen mit 188 in Kiel und 58 im Kreis Plön nahezu identisch, allerdings waren die Einsätze schwerwiegender.

Fünf Mal mussten die Beamten in Kiel zu körperlichen Auseinandersetzungen ausrücken, vier Mal im Kreis Plön. In Kiel mussten sieben stark alkoholisierten Personen geholfen werden, in Plön fiel niemand wegen zu hohem Alkoholkonsum negativ auf. Sowohl in der Landeshauptstadt als auch im Kreis schlichteten die Polizisten einige Familienstreitigkeiten. Laut Leitstelle konnte jeder Einsatz ohne Probleme bewältigt werden.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Plön lesen Sie hier.

So war das damals in Kiel - Jörn Haß: Ausflug in die große Stadt
26.12.2019
KN-online (Kieler Nachrichten) 29.12.2019
Thomas Eisenkrätzer 24.12.2019