Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel 17-Jähriger beißt und tritt Polizisten
Kiel

Elendsredder in Kiel: 17-Jähriger beißt und tritt Polizisten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 14.09.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der Jugendliche hatte die Polizei zunächst selbst gerufen, die Beamten dann aber angegriffen. Quelle: Juliane Häckermann (Symbolbild)
Anzeige
Kiel

Zuvor hatte der 17-Jährige selbst die Polizei alarmiert und in den Elendsredder gerufen, da eine Bekannte von ihm belästigt worden sein soll. Während der Befragung durch die Beamten nahm er seine Bekannte unvermittelt in den "Schwitzkasten". Als die 30 und 32 Jahre alten Polizisten einschritten und den Angreifer zu Boden brachten, trat dieser um sich und traf einen der Beamten im Gesicht, den anderen am Oberkörper. Zudem biss er einem der Beamten in den Finger. Auch auf dem Weg ins Polizeigewahrsam verhielt sich der Jugendliche weiterhin aggressiv.

Beamter konnte nicht weiter arbeiten

Die beiden Polizeibeamten ließen sich ärztlich behandeln. Der 30-jährige Polizeibeamte konnte seinen Dienst aufgrund der Verletzungen nicht fortsetzen. Ein Ermittlungsverfahren wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung wurde eingeleitet.

Anzeige

Lesen Sie weitere Nachrichten aus Kiel.

Kieler Brandermittler - Den Feuerteufeln auf der Spur
Niklas Wieczorek 14.09.2020
Niklas Wieczorek 14.09.2020