Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Keine SPD-Hochburg mehr: So hat Kiel bei der Landtagswahl 2022 gewählt
Kiel

Ergebnisse: So hat Kiel bei der Landtagswahl 2022 gewählt - Stadt ist keine SPD-Hochburg mehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 08.05.2022
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Wie wurde in Ihrer Nachbarschaft gewählt? Wahlergebnisse aus Kiel zur Landtagswahl 2022 in Schleswig-Holstein im Überblick.
Wie wurde in Ihrer Nachbarschaft gewählt? Wahlergebnisse aus Kiel zur Landtagswahl 2022 in Schleswig-Holstein im Überblick. Quelle: Ulf Dahl | Sebastian Gollnow/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Kiel

Welche Direktkandidatinnen und -kandidaten ziehen für die Wahlkreise Kiel-Nord, Kiel-Ost und Kiel-West in den Landtag von Schleswig-Holstein ein? Und welche Partei holte in den einzelnen Wahllokalen der Landeshauptstadt die Mehrheit? Am Wahlabend des 8. Mai 2022 präsentieren wir Ihnen hier die Ergebnisse.

Landtagswahl 2022 in Kiel: So wurde in Ihrer Nachbarschaft gewählt

Die Wahlbeteiligung in Kiel lag bei 59,7 Prozent – von der einstigen SPD-Hochburg ist bei der Landtagswahl 2022 nichts übrig geblieben. CDU und Grüne setzten sich als Gewinner in Kiel durch.

Verteilung der Erststimmen bei der Wahl 2022 in Kiel

Bei den Erststimmen holten die Grünen 29,1 Prozent der Stimmen in der Landeshauptstadt Kiel. Zweitstärkste Kraft wurde die CDU mit 28 Prozent gefolgt von der SPD (21,2). Die FDP kam auf 6,3, der SSW auf 5,3, die AfD und die Linke auf 3,3.

Direktmandat: Diese Politiker vertreten Kiel künftig im Landtag

Direkt in den Landtag gewählt wurden in Kiel Lasse Petersdotter (Grüne, 32,4 Prozent, Kiel-Nord), Anna Langsch (Grüne, 31,8 Prozent, Kiel-West) und Seyran Papo (CDU, 29,4 Prozent, Kiel-Ost).

Ergebnis Landtagswahl SH in Kiel: Diese Parteien haben am meisten Zweitstimmen geholt

Bei den Zweitstimmen liegt die CDU mit 30,7 Prozent vor den Grünen mit 28,9 Prozent. Die SPD erreicht 16,8, die FDP 6,1, der SSW 5,8 und Linke wie AfD je 3,3 Prozent.

Zugelassen waren 16 Parteien bei der Landtagswahl Schleswig-Holstein am 8. Mai 2022

  • CDU
  • SPD
  • Grüne
  • FDP
  • SSW
  • AfD
  • Die Linke
  • Piratenpartei
  • Freie Wähler
  • Die Partei
  • Zukunft (Z.)
  • Die Basis
  • Die Humanisten
  • Gesundheitsforschung
  • Tierschutzpartei
  • Volt.

Detaillierte Wahlergebnisse aus den Kieler Wahlkreisen bei der Landtagswahl 2022 in Schleswig-Holstein

Sie interessieren Sich für detailliertere Ergebnisse aus Ihrem Kieler Wahlkreis? Hier finden Sie weitere Wahlergebnis-Grafiken:

Der Newsletter der Kieler Lokalredaktion

Einen Überblick über das, was die Menschen in der Stadt bewegt, bekommen Sie jeden Mittwoch in Ihr Postfach

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Diese Kandidatinnen und Kandidaten traten bei der Landtagswahl 2022 in Kiel an

Die Wahlberechtigten im Wahlkreis Kiel-Nord konnten folgenden Kandidatinnen und Kandidaten bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein ihre Stimme geben:

  • CDU: Tobias von der Heide
  • SPD: Benjamin Walczak
  • Grüne: Lasse Petersdotter
  • FDP: Heiner Garg
  • SSW: Marvin Schmidt
  • AfD: Robert Petrick
  • Die Linke: Kim Nierobisch
  • Die Partei: Jana Käding
  • Die Basis: Ansgar Stadler

Im Wahlkreis Kiel-West traten elf Kandidatinnen und Kandidaten bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein an:

  • CDU: Kristina Herbst
  • SPD: Özlem Ünsal
  • Grüne: Anna Langsch
  • FDP: Theresa Leinkauf
  • SSW: Susanna Swoboda
  • AfD: Eike Reimers
  • Die Linke: Johann Knigge Blietschau
  • Freie Wähler: Hannelore Brandt
  • Die Partei: Ove Joachim Schroeter
  • Die Humanisten: Marvin Weidemeier
  • Volt: Simon Wadehn

Im Wahlkreis Kiel-Ost haben sich folgende Kandidatinnen und Kandidaten um ein Direktmandat bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein beworben:

  • CDU: Seyran Papo
  • SPD: Serpil Midyatli
  • Grüne: Nelly Waldeck
  • FDP: Dennys Bornhöft
  • SSW: Pascal Schmidt
  • AfD: Knutz Frenzel
  • Die Linke: Björn Thoroe
  • Die Partei: Florian Wrobel
  • Volt: Lea Barckhan
Kleine Parteien in Kiel - Nur der SSW hat Grund zum Feiern
Niklas Wieczorek 22:42 Uhr
KN-online (Kieler Nachrichten) 22:22 Uhr
KN-online (Kieler Nachrichten) 22:25 Uhr