Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Erster Kreuzfahrer am Ostseekai
Kiel Erster Kreuzfahrer am Ostseekai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 10.03.2015
Von Frank Behling
Das Flusskreuzfahrtschiff „Viking Ve“ war ohne Passagiere nach Kiel gekommen. Quelle: Frank Behling
Kiel

In Hamburg startete am Wochenende mit der „Aidamar“ die Kreuzfahrtsaison 2015. Das Passagierschiff absolvierte am Sonnabend den ersten Reisewechsel und startete von Hamburg aus zur ersten Frühlingsreise ins Nordland. In Kiel machte ebenfalls ein Kreuzfahrtschiff am Ostseekai fest. Das Schweizer FlusskreuzfahrtschiffViking Ve“ reiste jedoch ohne Passagiere. Es wird von der Neptun Werft in Rostock zum Rhein überführt.

Zum Besuch in Kiel hatte sich die Reederei angesichts der rauen Wetterbedingungen in der Nordsee entschieden. Durch die niedrige Bordwand und die großen Fenster ist das 135 Meter lange Kreuzfahrtschiff bei höheren Wellen extrem gefährdet. Deshalb suchte die Reederei zusammen mit der Kieler Maklerei UCA United Canal Agency einen Schutzliegeplatz bis zur Wetterbesserung. Der Liegeplatz am Ostseekai ist zunächst bis zum Sonntagmorgen gebucht. Danach soll die Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal fortgesetzt werden.

Die 135 Meter langen „Viking Ve“ gehört zu einer Serie von über 30 Flusskreuzfahrtschiffen, die für die Schweizer Reederei in Rostock gebaut werden. Die Schiffe haben jeweils 90 Kabinen für 190 Passagiere. Sie werden auf den großen europäischen Flüssen eingesetzt.

Der erste Kreuzfahrer mit Passagieren wird am 4. April erwartet. Die „Aidacara“ startet dann ihre Nordeuropa-Saison ab Kiel.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!