Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Feuerwehreinsatz unter Atemschutz
Kiel Feuerwehreinsatz unter Atemschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 17.08.2017
Von Niklas Wieczorek
Es rauchte aus einer Wohnung: Die Feuerwehr Kiel war heute Vormittag in Mettenhof im Einsatz. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Der Notruf erreichte die Leitstelle um kurz vor 11 Uhr, wie die Feuerwehr mitteilte: Ein Löschzug der Hauptwache und der Freiwilligen Feuerwehr Russee machte sich auf den Weg. Als sie vor Ort eintrafen, hatte der anwesende Hausmeister die Wohnungstür im dritten Stock bereits gewaltsam geöffnet.

Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr ging in die Wohnung, entdeckte aber nur angebranntes Essen in der Küche. Vermutlich hatten die Bewohner vergessen, den Herd auszuschalten, so die Feuerwehr. Anschließend untersuchte eine Rettungswagenbesatzung den Hausmeister, auch die Wohnung wurde noch einmal mit einer Wärmebildkamera überprüft - ohne besorgniserregendes Ergebnis. Niemand wurde bei dem Einsatz verletzt, 30 Kräfte konnten um 11.35 Uhr wieder abrücken.

Kaffeebecher, Tücher, Krawatten, Schlüsselbänder, Plakate, Magnete, Plaketten und Medaillen – die vielfältigen Souvenirs der Kieler Woche sind beliebte Andenken an die größte Segelsportveranstaltung der Welt. Fans haben nach Angaben der Stadt Kiel nun die Möglichkeit, ihre Sammlung zu erweitern.

17.08.2017
Kiel Museumsnacht in Kiel Viel Kultur zum Anfassen

Anfassen und mitmachen statt nur angucken: Viel zu erleben gibt es in der Museumsnacht am Freitag, 25. August. 25 Museen und Kulturinstitutionen zeigen zwischen 19 Uhr und Mitternacht nicht nur ihre üblichen Exponate, sondern warten mit vielseitigen Aktionen, Bands und Workshops auf.

Fatima Krumm 17.08.2017

Früher paukten im Saal neben der Petruskirche die Konfirmanden, seit Kurzem serviert hier Pächterin Ann-Kathrin Lück eigenen Kuchen und Kaffee aus fairem Handel. Das Café „Dreimaster“ hat zunächst nur sonntags im Anschluss an den Gottesdienst der Apostel-Kirchengemeinde geöffnet – von 12 bis 18 Uhr.

Karina Dreyer 17.08.2017