Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Anklage wegen fahrlässiger Tötung
Kiel

Fahnenmast-Unfall Kiel: Anklage wegen fahrlässiger Tötung auf Rathausplatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 03.03.2021
Von Dennis Betzholz
Nach dem tödlichen Unfall auf dem Kieler Rathausplatz legten viele Menschen Blumen am Unglücksort nieder. Eine 23-jährige Auszubildende der Stadtverwaltung war im August 2020 von einem umgekippten Fahnenmast erschlagen worden.
Nach dem tödlichen Unfall auf dem Kieler Rathausplatz legten viele Menschen Blumen am Unglücksort nieder. Eine 23-jährige Auszubildende der Stadtverwaltung war im August 2020 von einem umgekippten Fahnenmast erschlagen worden. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Wie der Kieler Oberstaatsanwalt Michael Bimler am Mittwoch mitteilte, sind die Ermittlungen sieben Monate nach dem tödlichen Unfall abgeschlossen. Das...

Klausurenphase in Kiel - Mogeleien sind online kaum zu verhindern
Niklas Wieczorek 03.03.2021
Michael Kluth 03.03.2021
Corona-Ausbruch in Kiel - 13 Infizierte in Flüchtlingsunterkunft
Dennis Betzholz 03.03.2021