Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Fahrradstreife leitet bei Verkehrskontrollen in Kiel 48 Verfahren ein
Kiel

Fahrradstreife leitet bei Verkehrskontrollen in Kiel 48 Verfahren ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 11.01.2022
Von Florian Sötje
Eine Fahrradstreife von Polizei und KOD kontrollierte am Dienstag in der Kieler Innenstadt Radfahrende.
Eine Fahrradstreife von Polizei und KOD kontrollierte am Dienstag in der Kieler Innenstadt Radfahrende. Quelle: Polizeidirektion Kiel
Anzeige
Kiel

Polizeikräfte des 2. Reviers und zwei Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) leiteten am Dienstag bei Verkehrskontrollen in der Kieler Innenstadt 46 Ordnungswidrigkeiten- und zwei Strafverfahren ein. Kontrolliert wurde zwischen 7 und 11 Uhr. Örtliche Schwerpunkte waren laut Polizei die Bereiche Dreiecksplatz, Ziegelteich, Schülperbaum und Exerzierplatz sowie die Fußgängerzone in der Holstenstraße.

Zwölf Rad- und Autofahrende fuhren über rote Ampel

So beobachteten und ahndeten die Einsatzkräfte nach eigenen Angaben die bekannten Regelverstöße auf zwei Rädern: 18 Radfahrende fuhren demnach auf den Radwegen in die falsche Richtung, zehn waren auf dem Gehweg unterwegs und sechs in der Fußgängerzone der Holstenstraße, die in der Woche ab 10.30 Uhr den Fußgängern vorbehalten ist. Zudem fuhren laut Polizei insgesamt zwölf Rad- und Autofahrende über eine rote Ampel.

Der Newsletter der Kieler Lokalredaktion

Einen Überblick über das, was die Menschen in der Stadt bewegt, bekommen Sie jeden Mittwoch in Ihr Postfach

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Auch ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung leiteten die Einsatzkräfte ein, nachdem sie gegen 10.40 Uhr Mitarbeitern eines Geschäfts in der Holstenstraße zur Hilfe eilten. Dort soll ein 29-Jähriger zuvor randaliert und ein Gerät beschädigt haben. Er flüchtete, wurde aber kurze Zeit später von einer Streife festgesetzt. Ein zweites Strafverfahren im Rahmen der Kontrollen wurde gegen einen E-Scooter-Fahrer wegen fehlenden Versicherungsschutzes eingeleitet.

Rieke Beckwermert 11.01.2022
Petra Krause 12.01.2022
Frank Behling 11.01.2022