Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kiel: Mutter und Sohn tot aufgefunden
Kiel Kiel: Mutter und Sohn tot aufgefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:06 29.06.2019
Von Steffen Müller
Die Polizei wurde am Freitag zu einem Familiendrama gerufen. Nach ersten Erkenntnissen hat eine Mutter zuerst ihren achtjährigen Sohn und dann sich selbst das Leben genommen. Seelsorger sind im Einsatz. Quelle: Patrick Pleul/dpa (Symbolfoto)
Kiel

Zu den genauen Hintergründen will sich die Polizei Kiel erst äußern, wenn die ersten Ermittlungen abschlossen sind. Zuallererst stehe die Krisenintervention im Vordergrund, teilte ein Polizeisprecher auf Anfrage von KN-online mit.

Familiäre Vorgeschichte soll geklärt werden

Nach den ersten Erkenntnissen deutet vieles bei der Mutter auf einen Suizid hin. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen momentan davon aus, dass die Mutter erst ihren achtjährigen Sohn getötet und sich dann das Leben genommen hat.

Wie der Junge zu Tode kam, soll nun eine Obduktion zeigen. Mit den Ergebnissen der rechtsmedizinischen Untersuchung wird im Laufe der kommenden Woche gerechnet. In den weiteren Ermittlungen soll außerdem die familiäre Vorgeschichte geklärt werden.

Hier bekommen Sie Hilfe

Haben Sie Suizidgedanken? Hier finden Sie Hilfe! Für Personen mit Suizidgedanken bietet die Telefonseelsorge Hilfe unter mehreren kostenlosen Hotlines, die 24 Stunden am Tag erreichbar sind. Die Nummern:

0800 - 111 0 111 (ev.)

0800 - 111 0 222 (rk.)

0800 - 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche)

Weitere Informationen sowie eine E-Mail-Adresse gibt es im Netz bei der Telefonseelsorge

Das russische Segelschulschiff "Mir" wird zur Kieler Woche 2019 nicht nur die Windjammerparade anführen, sie ist auch das einzige Schiff dieser Art, das an der Parade teilnehmen wird. Frank Behling gibt in einem Videorundgang einzigartige Einblicke in das Segelschiff.

Kerstin Tietgen 28.06.2019

Es ist ein Thema, über das niemand gerne spricht, aber dennoch dazu gehört. Kieler Woche und horizontales Gewerbe kommen sich an vielen Stellen der Stadt nah. "Laufhäuser" nennen sich die bekannten Etablissements im Kieler Rotlichtviertel. Aber nicht alle Bordelle werben so offensiv um Kunden.

Gunnar Müller 28.06.2019

Zarte Töne im dicksten Trubel: Joscha (17) aus Kiel berührt während der Kieler Woche 2019 die Menschen auf der Kiellinie mit seinem Cello-Spiel. Noch bis Sonntag ist der Gymnasiast mit seinem Instrument unterwegs.

Kristiane Backheuer 28.06.2019