Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Mann trifft Polizistin mit Bierflasche
Kiel Mann trifft Polizistin mit Bierflasche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 25.06.2018
Nach einem Familienstreit musste ein Beteiligter die Nacht im Gewahrsam verbringen. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Drei Streifenwagen des 4. Polizeireviers in Gaarden wurden gegen 22.45 Uhr zu einem lautstarken Familienstreit in den Isarweg geschickt, bei dem zwei Brüder einer deutschen Familie aneinander geraten waren. Laut eines Polizeisprechers konnten Beamte in der Wohnung der Eltern den Streit schlichten. Um eine weitere Eskalation zu verhindern, verwiesen die Einsatzkräfte die zwei 18 und 24 Jahre alten Brüder der Wohnung.

Als die Beamten das Mehrfamilienhaus verließen, warf der dritte Bruder, der in der Wohnung geblieben war, unvermittelt eine volle 0,5-Liter-Flasche Bier aus dem 4. Stock auf die Polizisten. Die Flasche traf eine 27-Jährige im Nackenbereich, zerbrach durch die Wucht des Aufpralls - die Beamtin ging zu Boden. Die Polizistin musste ein Krankenhaus aufsuchen, wo eine Prellung der Halswirbelsäule festgestellt wurde. Sie war zunächst nicht mehr dienstfähig.

Anzeige

Bei der folgenden Festnahme leistete der 19-jährige, stark alkoholisierte Täter erheblichen Widerstand und versuchte die Polizisten zu schlagen. Diese konnten den Täter überwältigen, obwohl der ebenfalls alkoholisierte und aggressive Vater die Maßnahmen störte. Nach der Entnahme einer Blutprobe musste Täter die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

Von KN

Kristiane Backheuer 25.06.2018
Kiel Hörn auf dem Feld - Kiel jetzt im Monopoly-Spiel
Niklas Wieczorek 25.06.2018
Kristian Blasel 25.06.2018