Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Hohe Feinstaubwerte zum Silvester-Feuerwerk
Kiel Hohe Feinstaubwerte zum Silvester-Feuerwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 02.01.2019
Frohes neues Jahr! In Kiel wurde am Hafen gefeiert. Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel

Die Kaistraße und die Hörnbrücke in Kiel sind an Silvester traditionell ein Anziehungspunkt für Menschen, die das neue Jahr mit einem Feuerwerk begrüßen wollen. Während der Notschlepper „Kiel“ ruhig an der Bahnhofsbrücke lag, wurde der Hafen für eine Stunde mit einem Lichterzauber überzogen.

Besonders der Mix aus Batterien und traditionellen Raketen machte dabei den farblichen Reiz aus. Nach wenigen Minuten zogen dabei aber auch dichte Rauchschwaden zum Ostufer.

Anzeige

Hohe Feinstaubbelastung an Silvester in Kiel

Die Messtation in der Bahnhofstraße hatte ab Mitternacht für etwa zwei Stunden Höchstwerte zu verzeichnen. So stieg der Wert für Feinstaub (PM10) schlagartig von 20 auf 150 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. In dieser Zeit lag auch eine Feinstaub-Dunstwolke über Innenstadt und Hafen.

Für die Einsatzkräfte war der Jahreswechsel arbeitsintensiv. Die Feuerwehr rückte zu 31 Einsätzen aus. Die Polizei Kiel wurde an Silvester 2018 insgesamt 311 Mal alarmiert. Mehr dazu lesen Sie hier.

Von KN-online

Jan von Schmidt-Phiseldeck 01.01.2019
Frank Behling 01.01.2019
Frank Behling 01.01.2019