Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Sechs Autos bei Kieler Mercedes-Niederlassung ausgebrannt
Kiel Sechs Autos bei Kieler Mercedes-Niederlassung ausgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 15.11.2019
Sechs Fahrzeuge haben in der Nacht zu Freitag auf dem Gelände der Mercedes-Niederlassung in Kiel gebrannt. Quelle: Daniel Friederichs/Danfoto
Kiel

Die Kieler Feuerwehr musste in der Nacht zu Freitag zu einem Brand im Gewerbegebiet Wittland ausrücken.Sechs nebeneinander stehende Fahrzeuge hatten auf dem Gelände der Mercedes-Niederlassung in der Daimlerstraße Feuer gefangen.

Gegen 1 Uhr erreichten mehrere Notrufe die Integrierten Regionalleitstelle Mitte: Anwohner berichteten von einer großen Rauchsäule und beißendem Geruch. Die Löschzüge der Hauptfeuerwache und der Freiwilligen Feuerwehr Kiel-Russee rückten aus. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da sich neben dem Brandort ein Lager mit Gefahrstoffen befand. Das Lager musste zunächst geräumt werden.

Gasflaschen in brennendem Reisemobil

Ein Reisemobil, das in voller Ausdehnung brannte, hatte Gasflachen geladen, die von der Feuerwehr geborgen und abgelöscht wurden, sagte ein Feuerwehrsprecher am Freitagmorgen. Nach zwei Stunden war der Brand gelöscht und die 35 Einsatzkräfte konnten mit den Aufräumarbeiten beginnen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier

Von RND/jad

Kinderschutzbund Kiel - Helfer brauchen selber (Finanz-) Hilfe

Eigentlich hätte der Kinderschutzbund Kiel allen Grund zu feiern - sein 60-jähriges Bestehen gäbe einen triftigen Anlass dazu. Doch nach Feiern ist Geschäftsführerin Sabine Bendfeldt derzeit überhaupt nicht zumute. Denn den Kinderschutz-Ortsverband drücken massive Geldsorgen.

Jürgen Küppers 15.11.2019
Zoff im Hauptausschuss - Opposition sauer auf die FDP

Schlagabtausch im Hauptausschuss: Dort gerieten am Mittwochabend der FDP-Ratsherr Ingmar Soll und der CDU-Fraktionschef Stefan Kruber heftig aneinander. Es ging um das Thema Haushaltsentwurf für 2020.

Michael Kluth 14.11.2019
Kiel Körperverletzung in Kiel - Was geschah genau in der Bergstraße?

Nach einer mutmaßlich schweren Körperverletzung im Discozentrum an der Bergstraße in Kiel verliert ein Mann (26) möglicherweise die Sehkraft auf seinem rechten Auge. Da er sich an den Vorfall nicht genau erinnern kann, hofft die Polizei auf Zeugen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 14.11.2019