Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Zwei Brände in der Nacht zu Silvester
Kiel Zwei Brände in der Nacht zu Silvester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:36 30.12.2015
Von Frank Behling
Die Feuerwehr Kiel musste am Mittwochabend zunächst nach Friedrichsort ausrücken. Ein Dachstuhl war in Brand geraten. Quelle: Frank Behling
Kiel

"Kurz nach unserem Eintreffen zündete das Feuer durch", sagte Einsatzleiter Ulrich Hackenberg in Kiel-Friedrichsort. Fast 70 Feuerwehrleute könnten die Flammen jedoch in einer Stunde niederkämpfen. Dabei gingen bis zu sechs Trupps unter Atemschutz im Innen- und Außenangriff vor. Eine Drehleiter wurde ebenfalls eingesetzt. Die sieben Hausbewohner konnten sich selbst aus dem Haus retten. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut. Ein leicht bekleideter Hausbewohner erhielt von der Feuerwehr einen Overall als Notbekleidung.

Die Einsatzkräfte brachten auch zwei Autos aus der Gefahrenzone, da sie durch herabstürzende Dachziegel bedroht waren. Die Löscharbeiten werden die Nacht andauern. "Ein Teil des Dachstuhls ist eingestürzt. Da müssen wir uns erst vorsichtig vorarbeiten", sagte Hackenberg.

Zweiter Alarm in Wellingdorf durch Rakete?

Während in Friedrichsort Einsatzkräfte der Hauptwache sowie der Freiwilligen Feuerwehren Schilksee und Suchsdorf arbeiteten, lief gegen 21.30 Uhr ein zweiter Feueralarm auf. In der Timpkestraße in Wellingdorf wurde eine Rauchentwicklung in einem Dachstuhl gemeldet. Dort rückten Kräfte der Ostwache sowie der Wehren Dietrichsdorf und Elmschenhagen aus. Dieser Einsatz war aber nach wenigen Minuten beendet. Die Ursache der Rauchentwicklung war  eine Feuerwerksrakete, die in den Dachstuhl eingeschlagen war. Das Feuer konnte sich aber nicht ausbreiten. Die Einsatzkräfte rückten nach einer Kontrolle des Dachstuhls wieder ab.

Kiel Sozialdezernent Gerwin Stöcken Jahr der Improvisationen in Kiel

Das Handy direkt am Bett, die schlafraubenden Alarm-Anrufe, die Einsätze mitten in der Nacht: Gerwin Stöcken musste wochenlang immer neue Antworten auf die Frage finden: Wie schaffen wir das jetzt mit den vielen Flüchtlingen?

Jürgen Küppers 30.12.2015

Die Polizei sucht einen Mann, der am Mittwoch in der Fußgängerzone einen 25-Jährigen überfallen und beraubt hat. Er war gegen 3.50 Uhr auf dem Weg zur Arbeit, als er nach eigenen Angaben in der Holstenstraße 20 von einem Mann mit einer abgebrochenen Glasflasche bedroht wurde und einen Faustschlag ins Gesicht erhielt.

Günter Schellhase 30.12.2015

Als die CDU-Bundestagsabgeordnete Angelika Volquartz im März 2003 die Macht im Kieler Rathaus erobert, kommt dies einem politischen Erdbeben gleich. Die damals 56-Jährige bricht die mehr als ein halbes Jahrhundert währende SPD-Herrschaft über das Oberbürgermeister-Amt.

Martina Drexler 30.12.2015