Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Die Nordwache kommt
Kiel Die Nordwache kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 22.03.2017
Von Frank Behling
Kiels Feuerwehrchef Thomas Hinz sieht gute Chancen für eine schnelle Realisierung der Nordwache. Quelle: Frank Behling
Kiel

Die größte Sicherheitslücke klafft nördlich des Kanals, das hatten Gutachter 2016 ermittelt. Dort ist das Schutzziel, innerhalb von acht Minuten mit einem Löschzug vor Ort zu sein, nicht erreichbar. Zwölf bis 15 Minuten ist allein die Anfahrtszeit bei einem Feuer in Schilksee oder in Friedrichsort. „Wir werden das Schutzziel dort durch eine Nordwache erreichen“, verspricht Stadtrat Wolfgang Röttgers. Diese Forderung soll zügig umgesetzt werden, da Feuerwehr und Stadt auch schon einen Platz ausgewählt haben. „Für uns ist ein Standort im Bereich Bundesstraße 503 und Boelkestraße die beste Lösung“, sagt Feuerwehrchef Thomas Hinz. Von dort aus sei über die Bundesstraße und den Schusterkrug fast jede Adresse im Norden Kiels gut und schnell zu erreichen.

Flughafen Holtenau im Fokus der Planer

Diesen Standort hatten auch die Gutachter von Luelf & Rinke bereits vorgeschlagen, die die Organisationsstruktur der Kieler Feuerwehr 2015 und 2016 durchleuchteten und einen Standort nahe der Bundesstraße 503 vorschlugen. Konkret ist der Flughafen Holtenau im Fokus der Planer. Ob die neue Wache dann auch Bestandteil des Flughafens wird, ließen Röttgers und Hinz noch offen. „Es gibt da mehrere Pläne“, so Hinz. Auch Lösungen ohne Flughafen seien natürlich denkbar.

Das Gebäude der früheren Gaststätte Wiker Post wird jetzt abgerissen. Schon in der kommenden Woche soll kein Stein mehr auf dem anderen stehen. Die Abrissarbeiten rufen auch Befürchtungen hervor.

Karina Dreyer 22.03.2017
Kiel Veranstaltung in Kiel am 22.03.2017 - Auf dem Weg zum Glück

Mit seinem Programm "Natural Network" will der Coach Felix Klemme den Menschen Wege aufzeigen, die zu Zufriedenheit und Glück führen. Im Rahmenprogramm der aktuellen KN- und SZ-Zeitungsserie „Fit & Gesund“ spricht Klemme am Mittwoch zum Thema „Gesundheit – ganz einfach“.

Thomas Lange 22.03.2017

Noch erinnert der Gebäudeteil im Verlagsgebäude der Kieler Nachrichten mehr an eine Großbaustelle als an einen Ort für Innovationen. Aber ab dem 1. Juli soll dort, wo einst die Logistik das alte städtische Druckzentrum der KN beheimatete, ein hochmoderner „Coworking Space“ sein Zuhause haben.

Kristian Blasel 22.03.2017