Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Vier Jungs auf der Jagd nach Seemeilen
Kiel Vier Jungs auf der Jagd nach Seemeilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 20.03.2018
Von Kristiane Backheuer
Ein Abenteuer auf dem Wasser: Mit einem Trimaran legten die vier Kieler Daniel Mende, Tore Hinrichsen, Marius Potthoff und Lasse Hochfeldt (von links), über 1000 Seemeilen in 24 Tagen zurück. Quelle: hfr
Kiel - Damperhof

Geträumt hatten die vier Freunde ursprünglich von einer Weltumseglung. Doch dafür fehlte am Ende die Zeit. Beruf und Studium erledigen sich nicht von selbst. So entscheiden sie sich kurzerhand für Norwegen. „Das Schwierigste dabei war, ein Zeitfenster zu finden, an dem jeder kann“, erzählt Tore Hinrichsen (27), der gerade den Studiengang Bauingenieurwesen abgeschlossen hat. Um Zeit zu sparen, segelt er den Trimaran zunächst nur mit dem Bootseigentümer nach Skagen in Dänemark. Dort gehen dann die anderen drei, Daniel Mende (25), Lasse Hochfeldt (26) und Marius Potthoff (28), an Bord. Das Abenteuer mit 3,50 Meter hohen Wellen, einem Grindwal als treuen Begleiter und selbst geangelten Fischen zum Mittag kann beginnen.

Ihre Eindrücke fingen sie mit Gopro-Kameras und einer Drohne ein

„Bis zum letzten Moment haben wir noch auf unser Ölzeug gewartet, das mit der Post aus Holland kam“, erzählt Daniel Mende, der als Projektleiter beim Kieler Verlag „Ocean-Global“ arbeitet. „Zum Glück kam das gerade noch rechtzeitig. Ohne die neue regendichte Kleidung wären wir weggeschwommen.“ Auf den Bildern sind die vier dick in Ölzeug und Mützen eingemummelt. Fast so wie Polarforscher Roald Amundsen auf dem Weg ins ewige Eis.

Die Eindrücke filmen die vier mit ihren Gopro-Kameras und mit einer Drohne. Einzigartige Bilder sind so entstanden – vom blauen Gletschereis des Svartisen, dem zweitgrößten Gletscher Norwegens, von magischen Orten ohne jegliche Zivilisation, von Papageientauchern.

Im jetzt fertig gewordenen Film stecken weit über 100 Stunden Arbeit. „Er ist ziemlich cool geworden“, freut sich Lasse Hochfeldt. Die Kieler Band „Leoniden“ hat unter anderem den Titel „Storm“ zur Verfügung gestellt. Auch der Kieler Musiker Lasse Denecken unterstützt das Projekt.


Der Film „1000 Seemeilen Kurs Nord“ wird am Sonnabend, 24. März, 11 Uhr, im Kieler Studio-Filmtheater, Wilhelminenstraße 10, gezeigt. Kartenreservierungen sind unter Tel. 0431/9828101 möglich.

Eigentlich hätten ihnen Schwimmhäute wachsen müssen. Morgens, mittags, abends Regen. Immer nur Regen. Doch die Segeltour der vier Kieler wurde trotz der dauernden Nässe zu einem vollen Erfolg. 1000 Seemeilen segelten sie von Skagen die norwegische Küste entlang Richtung Norden bis nach Bodø.
Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel "Drei ???" im Mediendom - Gratwanderung bei der Gaunersuche

Fans der Kultserie „Die drei ???“ können im Mediendom der Fachhochschule Kiel Klänge von allen Seiten genießen. Als Zugabe gibt es animierte Bilder. Nun feierte das Soundabenteuer „Die drei ??? und der dreiäugige Totenkopf“ Premiere, bei deren Produktion die Kieler Firma Northdock mitgewirkt hat.

Annette Göder 20.03.2018
Kiel Bewährungsstrafe verhängt - Gestohlenes Geld in Spielbank verzockt

Ein ehemaliger Security-Mitarbeiter hatte während seines Dienstes in einem Kieler Autohaus rund 78000 Euro gestohlen. Am Montag legte der 25-Jährige vorm Amtsgericht Kiel ein Geständnis ab. Wegen gewerbsmäßigen Diebstahls verurteilte ihn die Richterin zu zehn Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung.

Thomas Geyer 19.03.2018
Kiel Trinkgelage in Neumünster - Viereinhalb Jahre Haft für Totschlag

Für den Tod eines Bekannten nach einem Trinkgelage in Neumünster muss ein Angeklagter aus Polen viereinhalb Jahre in Haft.

19.03.2018