Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kurse für Jugendliche über Webseite
Kiel Kurse für Jugendliche über Webseite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:57 04.09.2019
Von Katharina Horban
In der Pfarrei Franz von Assisi kann man die Kurse für die Firmung über eine Webseite auswählen. Quelle: gms
Anzeige
Kiel

„Mit diesem Firmkonzept möchten wir Impulse setzen für den Alltag der Jugendlichen“, erklärt Gemeindereferentin Laura Gaburro. Seit 2013 bietet die Pfarrei die Firmvorbereitung in einem Zweijahresturnus an. Dabei haben sich laut Gaburro die Organisatoren stetig weiterentwickelt, dieses Jahr liegt zum Beispiel ein stärkerer Schwerpunkt auf dem Thema Umweltschutz. Generell soll sich die etwa ein halbes Jahr dauernde Vorbereitung von den Herbstferien bis Anfang Mai 2020 an die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen anpassen. Weihbischof Horst Eberlein aus Hamburg wird den neuen Jahrgang am ersten Maiwochenende des kommenden Jahres firmen.

Verpflichtende Grundkurse

„Aus dem Glauben heraus kann man sich in verschiedenen Situationen einbringen“, sagt Gaburro. Diese Haltung wird auch in dem Firmkonzept deutlich: Die verpflichtenden Grundkurse, die in der Regel alle zwei oder vier Wochen stattfinden, behandeln und vertiefen klassische Glaubensinhalte. Sieben verschiedene werden dieses Jahr angeboten, sodass es für die Jugendlichen Wahlmöglichkeiten gibt – und sie ihren jeweiligen Grundkursus gut mit Schule, Hobbys und Freizeit vereinbaren können. Zeitlich und örtlich unterscheiden sich die Kurse. Neben den Terminen während der Woche kann man zum Beispiel einen Kompaktkursus gleich in den Herbstferien und auch mehrere Kurse am Wochenende wählen. An vier verschiedenen Standorten in Kiel gibt es die Grundkurse: In St. Birgitta, St. Heinrich, St. Joseph und St. Nikolaus.

Anzeige

Dazu gibt es eintägige Modulangebote

Zusätzlich zu den traditionellen Firmthemen stehen eine Vielzahl an meist eintägigen Modulangeboten zur Verfügung: Etwa 70 sind es diesmal, drei davon müssen die Jugendlichen wählen. Das Angebot reicht von einem Treffen mit einem katholischen Gefängnisseelsorger, über einen Ausflug in den Hochseilgarten Falckenstein bis hin zur Mitarbeit im Speisesaal für Obdachlose in St. Heinrich. Dabei ist es oft der Fall, dass die Module auf Themen aus den Grundkursen aufbauen.

Stärkerer Bezug zum Glauben

Messen lasse sich der Erfolg in der kirchlichen Arbeit mit Jugendlichen nur schwer, sagt Gaburro. Aber aus der Erfahrung mit den Firmlingen der vergangenen Jahre lasse sich eins feststellen: „Die Jugendlichen haben auf jeden Fall einen stärkeren Bezug zum Glauben als davor.“ Wichtig ist es der Gemeindereferentin auch zu betonen, dass die Anmeldung zur Firmung erst gegen Ende der Vorbereitungszeit erfolge. „Wir haben uns von der Pfarrei bewusst entschieden, dass man immer noch abspringen kann.“

Detaillierte Informationen und Raum für Fragen gibt es am 13. September. Dann findet um 18 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche (Rathausstraße 5) eine Auftaktveranstaltung statt, bei der die Grundkurse und Module vorgestellt und noch einmal alle wichtigen Fragen beantwortet werden.

Zur Webseite geht es hier

Mehr zu Kiel lesen Sie hier

Bunte Blumen gegen das Insektensterben: Das Rezept ist in aller Munde. Aber was gibt es für Tücken? Christian Müller von der Stiftung Naturschutz sowie Klimaschutzmanagerin Désirée Woinowski gaben dem Ortsbeirat Wellsee/Kronsburg/Rönne und Gästen am Dienstagabend Anregungen.

Annette Göder 04.09.2019

Zum Kiel-Lauf am Sonntag, 8. September 2019, ist entlang der Laufstrecke wieder mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Schon am Sonnabend werden Straßen gesperrt. Autos und Busse müssen Umleitungen in Kauf nehmen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 04.09.2019

Die Kriminalpolizei hat einen 24-Jährigen des Raubes auf einen Supermarkt in Kiel-Gaarden überführt: Wie die Polizei am Mittwochmittag mitteilte, haben Beamte den jungen Mann in Kiel verhaftet. Er sitzt jetzt im Gefängnis in Neumünster.

Niklas Wieczorek 04.09.2019