Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kieler Historie für die Ewigkeit konserviert
Kiel Kieler Historie für die Ewigkeit konserviert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 09.12.2016
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Erfolgreiche Bilanz: Fotoarchivar Christoph Freitag (links) und Archivleiter Dr. Johannes Rosenplänter freuen sich über die eifrige Nutzung des städtischen Online-Fotoarchivs. Quelle: Landeshauptstadt Kiel
Kiel

Die Bilder werden unter freier Lizenz veröffentlicht und können beliebig weiterverwendet werden.

Ein Jahr nach dem Start des „Fotoarchivs Online“ zogen der Leiter des Kieler Stadtarchivs, Dr. Johannes Rosenplänter, und Fotoarchivar Christoph Freitag eine positive Zwischenbilanz: Seit der Freischaltung konnten mehr als 116.000 Zugriffe gezählt werden. In den drei ersten Monaten nach dem Start wurde sogar mehrfach die Kapazitätsgrenze überschritten. Im Laufe des Jahres 2016 pendelte sich die Nutzung bei etwa 7000 Datenbankaufrufen pro Monat ein. Für Archivleiter Johannes Rosenplänter ist das Onlineangebot ein voller Erfolg: „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Datenbank so gut angenommen wurde. Wir erreichen Kreise, die wir bisher mit unseren Angeboten nicht ansprechen konnten.“

Erst durch die Digitalisierung werden Fotoarchive nutzbar. Das Stadtarchiv Kiel digitalisiert seine Fotobestände seit dem Jahr 2009. Schwerpunkt ist der Bestand des Pressefotografen Friedrich Magnussen, der auf etwa 500.000 Negative geschätzt wird. Der Aufwand ist jedoch erheblich. Dies gilt insbesondere für die Einspielung in die Datenbank und die Bildbeschreibung. Jedes Bild muss korrekt beschrieben und datiert werden, sodass es in einer wachsenden Datenbank auch gefunden werden kann.

Während des Jahres 2016 hat das Stadtarchiv weitere Bildbestände im „Fotoarchiv Online“ freigegeben. Gestartet ist die Plattform mit 15.000 Bildern, heute sind mehr als 25.000 Aufnahmen abrufbar. Die weitaus meisten Bilder stammen auch 2016 von Friedrich Magnussen.

Fotoarchiv der Landeshauptstadt Kiel

Zu erreichen ist das Archiv im Internet unter www.fotoarchiv-stadtarchiv.kiel.de

Es geht um Hasch für 50 Euro - am Ende liegt ein 25-Jähriger tot am Boden. Der mutmaßliche Täter hat angeblich keine Erinnerung an den tödlichen Messerstich. Jetzt sucht das Gericht nach der Wahrheit.

KN-online (Kieler Nachrichten) 09.12.2016

Ein unbekannter Autofahrer hat in der Nacht zum Freitag die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in der Eckernförder Straße in Kiel gegen drei Autos geknallt. Die Polizei ermittelt.

Günter Schellhase 09.12.2016
Kiel Dieter Thomas Kuhn in Kiel: Zurück in die 70er-Jahre - Zurück in die 70er-Jahre

Schlagerfans sind süchtig nach seinen Konzerten, denn Dieter Thomas Kuhn & Band sind ein Garant für gute Laune und Party. Die wird am Freitag mit dem Bühnenstar in Kiel gefeiert.

Thomas Lange 09.12.2016