Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Giffey eröffnet 125. Kieler Woche
Kiel Giffey eröffnet 125. Kieler Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 22.06.2019
Von Michael Kluth
Familienministerin Franziska Giffey auf dem Eröffnungsempfang im Ratssaal. Hinter ihr (v. l.) Landtagspräsident Klaus Schlie, Ministerpräsident Daniel Günther und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Auf dem Eröffnungsempfang im Ratssaal in der Stunde zuvor beglückwünschte Franziska Giffey Kiel zur 125. Kieler Woche und rühmte das Segler- und Volksfest als "bürgerverbindendes Ereignis" mit 2000 kostenlosen Veranstaltungen für alle. 

Die Ministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend warb am Nachmittag für den Kinderrechtebus ihres Ministeriums, der seine Deutschlandtour auf der Spiellinie der Kieler Woche auf der Krusenkoppel startet.

Wahlkampf auf der Kieler Woche 2019

Und sie warb für Ulf Kämpfer. Der Oberbürgermeister steht am 27. Oktober zur Wiederwahl. Die Sozialdemokratin lobte den Genossen als "sozial engagierten Oberbürgermeister" und schenkte ihm einen kleinen Berliner Bären "als Glücksbringer". Kämpfers Gegenkandidaten Andreas Ellendt (CDU) gefroren in der ersten Reihe des Publikums kurz die Gesichtszüge.

Die anderen Redner hielten Parteipolitik aus der Eröffnung raus.

Kieler Stadtpräsident lobt die Nachhaltigkeit der Kieler Woche

Stadtpräsident Hans-Werner Tovar beschwor in seiner Begrüßung "diese ganz besondere Stimmung" in der "buntesten und lebendigsten Woche des Jahres". Er hob die Nachhaltigkeit des Jubiläumsfestes hervor und nannte das neue Pfandsystem, den plastikfreien Kieler-Woche-Strohhalm, 280000 Kilowattstunden Strom aus regionaler Windenergie und die E-Autos des Hauptsponsors Audi.

Ministerpräsident Daniel Günther und Landtagspräsident Klaus Schlie machten es kurz. Günther dankte besonders allen Sicherheitskräften und wünschte im Übrigen viel Spaß. Schlie wünschte den Seglern guten Wind.

Privates Mini-Konzert von Cassandra Steen im Kieler Ratssaal

Die Gäste des Eröffnungsempfangs im überfüllten Ratssaal kamen dann noch in den Genuss eines Unplugged-Minikonzertes der Soulsängerin Cassandra Steen.

Neuling Franziska Giffey betätigte das Typhon (fast) unfallfrei

Draußen auf der Rathausbühne übernahm Günther dann nicht zum ersten Mal das Glasen der Schiffsglocke mit drei Doppelschlägen und einem Einzelschlag, und Giffey betätigte bei ihrer Kieler-Woche-Premiere das Typhon fast unfallfrei. Einzig ihre Begrüßung mit "Meujen, Meujen" statt "Moin, Moin" sorgte für kurze Irritation. Im Quartett mit Tovar und Kämpfer riefen die Beteiligten danach strahlend ins Mikrophon: "Die Kieler Woche 2019 ist eröffnet!"

Die 125. Kieler Woche wird von Familienministerin Franziska Giffey eröffnet.

Gepostet von Kieler Nachrichten am Samstag, 22. Juni 2019
Wie hat Ihnen der Auftritt von Franziska Giffey gefallen?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Wie hat Ihnen der Auftritt von Franziska Giffey gefallen?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Mehr Artikel zur Kieler Woche 2019 finden Sie auf unserer Themenseite

Mehr Nachrichten aus Kiel finden Sie hier

Zum Auftakt der Talk-Reihe zur Kieler Woche 2019 in der KN-Medienlounge am Olympiahafen in Schilksee sprach Moderator Gerhard Müller mit Viktor Szilágyi, Sportlicher Leiter des THW Kiel, über die Zukunft der Zebras, blickte aber auch auf die vergangene Saison zurück.

Sebastian Ernst 22.06.2019
Kiel Kieler Woche 2019 - Franziska Giffey im ewigen Eis

Seit Sonnabend ist die Krusenkoppel zur Kieler Woche 2019 fest in Kinderhand. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD), Familienminister Heiner Garg (FDP) und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) gaben vor dem Konzert von Max und Mülli das Startsignal für das "Ewige Eis" an der Spiellinie.

Christin Jahns 22.06.2019

Sobald die Sonne untergeht, können zur Kieler Woche 2019 an vier Abenden hell glühende Heißluftballons bestaunt werden. Auf dem Nordmarksportfeld zaubern die Piloten im Takt der Musik gemeinsam ein Lichter-Spektakel in die Nacht. Highlight am Freitagabend: die 30 Meter hohe Matroschka.

Laura Treffenfeld 23.06.2019