Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Freitag: Demonstration gegen Autoverkehr
Kiel Freitag: Demonstration gegen Autoverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 24.04.2019
Von Michael Kluth
Der Theodor-Heuss-Ring aus der Luft. Oben das Barkauer Kreuz, nach unten geht's zum Waldwiesenkreisel. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Der Demonstrationszug startet am Freitag, 26. April, um 14 Uhr auf dem Platz der Kieler Matrosen am Hauptbahnhof.

Er führt nach Angaben der Stadt über Sophienblatt und Alte Lübecker Chaussee zum Lübscher Baum. Dort soll es eine Zwischenkundgebung geben.

Gegen 15 Uhr geht es weiter über den Theodor-Heuss-Ring von Lübscher Baum bis Waldwiesenkreisel und von dort über Hamburger Chaussee, Königsweg und Hopfenstraße zurück zum Hauptbahnhof.

Interaktive Karte: Hier sehen Sie die Route der Demonstration

Auch der "Überflieger" am Theodor-Heuss-Ring in Kiel ist dann dicht

Während des Umzugs zwischen Barkauer Kreuz und Waldwiesenkreisel wird der Theodor-Heuss-Ring in Fahrtrichtung Eckernförde (gen Westen) voll gesperrt, ebenso der Überflieger von der B404 zur B76.

Auch die anderen betroffenen Straßen werden vorübergehend teilweise gesperrt. Die Dauer hängt vom Verlauf des Umzugs ab.

Turboklimakampfgruppe Kiel hat zu der Demonstration aufgerufen

Die „Turboklimakampfgruppe Kiel“ (TKKG) hat zu der Demonstration gegen den Autoverkehr aufgerufen. Begründung: Er verursache mehr als 17 Prozent des Kohlendioxidausstoßes, sorge für Luftverschmutzung, Flächenversiegelung, Lärm, Stau und Unfälle, bedeute Mobilität für wenige Privilegierte auf Kosten der Biosphäre und des globalen Südens und führe zu Kriegen um Ressourcen wie Öl und Metalle.

Im Aufruf heißt es: „Wir träumen von einem Kiel ohne Autos mit kurzen Wegen, breiten Fahrradspuren und gut ausgebautem, kostenlosem Öffentlichen Personennahverkehr, damit Mobilität auch nicht mehr vom Einkommen abhängig ist."

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier

Weitere interessante Nachrichten auf KN Online:

Demo gegen Autoverkehr am Freitag: Theodor-Heuss-Ring wird gesperrt

Fehmarn: Junge stürzt die Steilküste herunter

Medienberichte: Baby stirbt auf Flug von Malaysia nach Australien

Wochenmärkte in SH: Kundenschwund und Händlersterben

Umfrage: Wo gibt es die besten Fischbrötchen?

Sri Lanka: Dänischer Milliardär verliert drei Kinder bei Anschlägen

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was für ein Empfang: Mehr als 300 Menschen stehen am Sonnabend in der Schwentinemündung und begrüßen bei herrlichstem Sonnenschein die „Thor Heyerdahl“ und ihre Besatzung beim Einlaufen in den Heimathafen. Sogar der Kieler Delfin begleitet das ankommende Segelschiff und macht Freudensprünge.

Kristiane Backheuer 21.04.2019

Mehr als 300 Menschen zogen beim Ostermarsch mit Friedensfahnen, Plakaten und Trillerpfeifen am Sonnabend durch die Kieler Innenstadt. Seit den 60er-Jahren setzen sich engagierte Bürger dafür ein, dass die Ostsee ein Meer des Friedens wird.

Kristiane Backheuer 21.04.2019

Kiel - das ist mehr als die Förde und die Häuser, die hier stehen. Kiel - das sind die Menschen, die hier leben und arbeiten, die diese Stadt gestalten. Die ein Aushängeschild für die Landeshauptstadt sind. In einer Galerie haben wir die 50 bekanntesten Kielerinnen und Kieler zusammen gestellt.

21.04.2019