Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Brand verursachte Zugausfälle in Kiel
Kiel Brand verursachte Zugausfälle in Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:40 26.11.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die Feuerwehr Kiel löschte eine brennende Gartenlaube. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Gegen 17.10 Uhr liefen die Leitungen der Feuerwehr Kiel heiß: Alle Anrufer meldeten ein Feuer mit hohen Flammen und starken Funkenflug in der Hamburger Chaussee im Bereich der Bahnstrecke. Kurz darauf wurde der Zugverkehr zwischen Kiel Hauptbahnhof und Citti-Park eingestellt. Betroffen waren davon die Verbindungen von und nach Husum sowie Flensburg.

In Kiel-Hassee stand eine Gartenlaube und das umliegende Buschwerk in Vollbrand. Zwei Trupps unter Atemschutz löschten bis 19 Uhr das Feuer. Die Brandursache ist noch unklar.

Anzeige

Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Kiel und des Rettungsdienstes im Einsatz. Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Unbekannte haben die NS-Gedenkstätte "Arbeitserziehungslager Nordmark" in Kiel geschändet. Es seien alle Schleifen der am Volkstrauertag niedergelegten Kränze zum Gedenken der Opfer der Nazi-Herrschaft abgeschnitten worden, teilten die SPD-Ratsmitglieder Astrid Leßmann und Philip Schüller mit.

26.11.2019

Er war viele Jahre eine Institution in Kiel: der Oldieschwoof sonnabends in der Räucherei. Jetzt erlebt er unverhofft ein außergewöhnliches Revival: In einem 70-minütigen Dokumentarfilm kann man noch einmal Erinnerungen auffrischen oder vielleicht seine Eltern beim Engtanz und im Discofieber sehen.

Heike Stüben 26.11.2019

Die Zahl der Einsätze für den Rettungsdienst steigt in Kiel von Jahr zu Jahr. Die Ratsversammlung gab jetzt grünes Licht für den Ausbau der Kapazitäten. Mehr Personal und zusätzliche Rettungswagen sollen auch in Zukunft die Versorgung der Bevölkerung sicherstellen.

Frank Behling 26.11.2019