Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Gasleck sorgte für Stromausfall in Kiel
Kiel Gasleck sorgte für Stromausfall in Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 19.03.2019
Von Frank Behling
 Gasleck in einem Wohnhaus in Kiel: Die Berufsfeuerwehr rückte mit einem Löschzug an. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Sofort nach ersten Meldung rückte der Störungstrupp der Stadtwerke Kiel an und bestätigte den Verdacht. Im Treppenhaus wurde tatsächlich Gas festgestellt. "In dem Moment reagieren die Kollegen in der Leitwarte ganz schnell und schalten für den Bereich das Mittelspannungsnetz ab", sagt Sönke Schuster, Sprecher der Stadtwerke Kiel.

Um 15.50 Uhr ging deshalb in mehreren Straßen und Wohnhäusern am Schrevenpark das Licht aus.  2300 Haushalte waren laut Stadtwerke Kiel in dem Bereich betroffen. Die Berufsfeuerwehr rückte mit einem Löschzug an.

Anzeige

Leckage im Gaszähler in der Theodor-Storm-Straße Kiel

Etwa 15 Minuten brauchten die Techniker, um das betroffene Haus in der Theodor-Storm-Straße im Netz zu isolieren, so dass gegen 16.05 Uhr die anderen Straßen wieder ans Netz gehen konnten. Lediglich 80 Haushalte blieben noch längere Zeit während des Einsatzes ohne Strom.

Als Ursprung für den Gasaustritt wurde eine Wohnung im ersten Obergeschoss lokalisiert. Die Feuerwehr Kiel brach die Tür zu der Wohnung auf und belüftete danach die Räume. Die Mitarbeiter der Stadtwerke Kiel machten sich auf die Suche nach der Leckage. Eine Undichtigkeit am Gaszähler wurde schließlich als Ursache ermittelt.

Gasleck in Kiel: Schaden am Abend behoben

"Wir hoffen, dass die betroffenen Anwohner Verständnis für die kurzzeitige Stromunterbrechung haben. Dies ist jedoch aus Sicherheitsgründen notwendig" , teilte Sönke Schuster, Pressesprecher der Stadtwerke Kiel am Abend mit. Um 17.08 Uhr war der Schaden behoben. Danach wurde auch für diesen Bereich der Theodor-Storm-Straße der Strom wieder zugeschaltet.  Die Feuerwehr rückte dann ebenfalls wieder ab. 

19.03.2019
Steffen Müller 19.03.2019
Kiel Schlaglöcher in Kiel - Autofahrer am Wilhelmplatz genervt
Steffen Müller 19.03.2019