Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Nina Hoger liest Else Lasker-Schüler
Kiel Nina Hoger liest Else Lasker-Schüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 23.01.2015
Von Thomas Lange
Ihren Leseabend in Lübeck widmet Nina Hoger (Foto) der deutsch-jüdischen Dichterin Else Lasker-Schüler.
Ihren Leseabend in Lübeck widmet Nina Hoger (Foto) der deutsch-jüdischen Dichterin Else Lasker-Schüler. Quelle: dpa
Anzeige
Lübeck

„Tiefer beugen sich die Sterne“ – Nachdenkliches und zugleich Fröhliches ist am Freitag auf einer Sonderveranstaltung im Theater Lübeck zu erleben. Die Schauspielerin Nina Hoger - aktuell in der ARD-Serie „Um Himmels Willen“ als Schwester Theodora zu sehen - liest aus Werken der bedeutenden deutsch-jüdischen Dichterin Else Lasker-Schüler, die gestern vor 70 Jahren gestorben ist. Begleitet wird Nina Hoger vom Ensemble Noisten, das mit Klezmer-Musik und mit Elementen der Klassik, des Jazz, des Flamenco sowie tamilischer und türkischer Musik das Werk der Dichterin einfasst.

Else Lasker-Schüler schrieb Texte voller Sehnsucht, Poesie, tiefer Traurigkeit und dennoch voller Humor und Lebensfreude. 1869 in Wuppertal geboren, emigrierte sie 1933 in die Schweiz, erhielt dort aber Arbeitsverbot und nur befristete Aufenthaltsrechte. So reiste sie mehrmals nach Palästina. Von ihrem letzten Aufenthalt kehrte sie wegen des Kriegsausbruchs 1939 nicht mehr von dort zurück. Am 22. Januar 1945 verstarb sie nach langer Krankheit in Jerusalem. Else Lasker-Schüler gilt als herausragende Vertreterin der avantgardistischen Moderne und des Expressionismus in der Literatur.

Mit einer Auswahl an Gedichten, Briefen und Prosatexten gibt Nina Hoger Einblicke in das bewegende Leben der Dichterin und schließt dabei auch Else Lasker-Schülers humorige Seite nicht aus.

23. Januar, 20 Uhr: Theater Lübeck, Kammerspiele, Beckergrube 10-14, Lübeck. Eintritt 28,50 Euro/erm. 23 Euro. Karten/Infos Tel. 0451//399600 und www.theaterluebeck.de