Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel UKSH nach fünf Toten in der Kritik
Kiel UKSH nach fünf Toten in der Kritik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 23.01.2015
Von Heike Stüben
Muss viel erklären: UKSH-Chef Prof. Jens Scholz. Quelle: Sven Janssen
Kiel

Die internistische Notaufnahme wurde geschlossen, um die Ausbreitung des Keims zu stoppen. Das UKSH steht wegen seines Krisenmanagements in der Krit...

Mehr zum Thema
Resistentes Bakterium am UKSH - Keim bei fünf Toten nachgewiesen

Ein gegen Antibiotika resistenter Keim hat sich im Universitätskrankenhaus in Kiel ausgebreitet. Bei fünf gestorbenen Patienten wurde der Keim nachgewiesen, 14 Patienten sind isoliert im UKSH. Zwei Intensivbereiche sind für Neuaufnahmen gesperrt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.01.2015

Das Gros der Keime, die in Krankenhäusern für Infektionen sorgen, sind normalerweise harmlose Bakterien, mit denen viele Menschen besiedelt sind. Für immungeschwächte Menschen können sie jedoch zur Gefahr werden. Wissenswertes über Keime in Krankenhäusern.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.01.2015

Ein gegen Antibiotika resistenter Keim hat sich im Universitätskrankenhaus in Kiel ausgebreitet. Zwölf Patienten infizierten sich - mehrere starben. Die Aufnahme von künstlich beatmeten Notfallpatienten ist „bis auf weiteres“ gestoppt worden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.01.2015