Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Im Gebäude roch es nach Ammoniak
Kiel Im Gebäude roch es nach Ammoniak
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 17.10.2018
Von Frank Behling
Gefahrguteinsatz im Gewerbegebiet Kiel-Wellsee. In einem Lager- und Bürogebäude ist Ammoniak ausgelaufen. Quelle: Frank Behling
Kiel

Die Flüssigkeit könnte nach ersten Erkenntnissen aus einer Kühlanlage des Büro- und Lagergebäudes in Kiel-Wellsee ausgelaufen sein. Die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Wehren Moorsee und Rönne rückten an.

Das Gebäude war beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits evakuiert. Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt. Rund 40 Kräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienst und der Polizei sind vor Ort.

Der Eigentümer hat bereits selbst eine Spezialfirma bestellt, die die Kühlanlage überprüfen soll.

Hier sehen Sie Bilder vom Gefahrguteinsatz der Feuerwehr in Kiel-Wellsee
Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der 14-jährige Kieler Max Chrubasik hat sich für die Modell-Motorkunstflug-WM in Italien qualifiziert. Am Wochenende trainiert er auf dem Flugplatz, unter der Woche am Simulator. Seine Familie steht hinter dem aufwendigen Hobby.

17.10.2018
Kiel Jubiläum Matrosenaufstand - Vorträge in Kiel über Revolutionsangst

Vor allen Revolutionen herrschte in der Bevölkerung die „Große Furcht“. In Anlehnung an den Begriff aus der Anfangszeit der Französischen Revolution befasst sich 100 Jahre nach dem Kieler Matrosenaufstand 1918 eine umfassende Vortragsreihe mit dem Phänomen. Die Angst geht um - bis heute.

Martina Drexler 17.10.2018

In der Augustenstraße im Kieler Stadtteil Gaarden hat es in der Nacht zu Mittwoch gebrannt. Das Feuer war in einer Küche ausgebrochen und konnte schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

17.10.2018