Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Katzenjammer in Kiel: Streunen verboten
Kiel Katzenjammer in Kiel: Streunen verboten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 30.11.2016
Von Jürgen Küppers
Mursik schmeckt’s (noch): Doch wie lange ihre Katze so friedlich bleibt, kann Ines Janssen nicht einschätzen. Denn raus können ihre beiden Tiere jetzt erst einmal nicht mehr. Die Katzenklappen sind zu. Das wird den beiden Freiläufern bald nicht mehr gefallen. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Folge: Wenn aber Katzenklappen dauerhaft geschlossen bleiben (müssen), könnte das die Stubentiger aggressiv machen – oder sogar krank.

Noch sind Pau...

Mehr zum Thema

Der Verdacht hat sich bestätigt: Im Hamburger Tierpark Hagenbeck gibt es die ersten Fälle von Vogelgrippe. Am Dienstag blieb der Park geschlossen. Eine Nachricht, die in der Branche für Nervosität sorgt. Die Parks in Schleswig-Holstein erhöhen die Sicherheitsvorkehrungen für ihre seltenen Bestände.

KN-online (Kieler Nachrichten) 29.11.2016
Geflügelpest-Beobachtungsgebiet Kiel - Auch Katzen müssen an die Leine

Die gesamte Landeshauptstadt ist am Dienstag zur Beobachtungszone erklärt worden – Folge der Geflügelpest im Land. Die Konsequenzen für Tausende Hunde- und Katzenbesitzer: Sie dürfen ihre Haustiere nicht mehr draußen frei herumlaufen lassen.

Heike Stüben 30.11.2016

Die Geflügelpest weitet sich in Schleswig-Holstein aus: Nun hat der Kreis Plön das gesamte Kreisgebiet zum Beobachtungsgebiet mit eingebetteten Sperrbezirken erklärt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 25.11.2016
Gunda Meyer 30.11.2016
Levensauer Hochbrücke - B76 stadtauswärts wieder frei
Niklas Wieczorek 30.11.2016
Frank Behling 30.11.2016