Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Marinehubschrauber verlässt Kiel
Kiel Marinehubschrauber verlässt Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 25.01.2019
Von Frank Behling
Die Maschine vom Typ „Sea Lynx“ ist am Freitagvormittag auf dem Flughafen Kiel-Holtenau von einem Mobilkran der Marine auf einen Lastwagen gehoben worden. Quelle: Frank Behling
Anzeige
Kiel

Die Maschine vom Typ „Sea Lynx“ wurde am Freitagvormittag auf dem Flughafen Kiel-Holtenau von einem Mobilkran der Marine auf einen Lastwagen gehoben. Anschließend ging es in Richtung Nordholz. Ob er dabei den Elbtunnel nehmen wird, stand noch nicht fest.

Die Maschine hatte am 16. Januar bei einer Übung in der Kieler Bucht eine Störung erlitten. Danach konnte die vierköpfige Crew den Hubschrauber nach Angaben des Marinekommandos mit einer Sicherheitslandung in Holtenau aufs Flugfeld steuern.

Anzeige

Schnelle Reparatur in Holtenau nicht möglich

Die Begutachtung durch Techniker kam dann in Holtenau zu dem Ergebnis, dass die Maschine nur im Heimatfliegerhorst Nordholz beim Marinefliegergeschwader 5 wieder in einen flugfähigen Zustand versetzt werden kann.

Nähere Angaben zur Ursache der Störung machte die Marine nicht. Die rund 300 Kilometer zum Flughafen bei Cuxhaven legt der Hubschrauber jetzt als Schwertransport auf der Autobahn zurück.

Hier sehen Sie alle Fotos zum gestrandeten Marinehubschrauber.
Christin Jahns 25.01.2019
25.01.2019
Kiel Minigolf in Falckenstein - 18 neue Bahnen sind wieder spielbereit
Petra Krause 25.01.2019