Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Offiziersausbildung: Fregatte springt für die „Gorch Fock“ ein
Kiel

Gorch Fock fällt länger aus neue Fregatte springt als Ersatz ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 07.01.2022
Von Frank Behling
Da die "Gorch Fock" länger ausfällt, werden die Offizieranwärter jetzt auf der Fregatte "Sachsen-Anhalt" den ersten Teil ihres seemännischen Praktikums erhalten.
Da die "Gorch Fock" länger ausfällt, werden die Offizieranwärter jetzt auf der Fregatte "Sachsen-Anhalt" den ersten Teil ihres seemännischen Praktikums erhalten. Quelle: Frank Behling
Anzeige
Kiel

Die Offizieranwärter der Marine werden vorerst nicht auf die „Gorch Fock“ kommen. Wie die Marine mitteilt, wird für rund 70 Frauen und Männer des ersten Ausbildungstörns jetzt eine Fregatte einspringen.

Am Wochenende sollen die Kadetten an Bord der neuen Fregatte „Sachsen-Anhalt“ in Wilhelmshaven eingeschifft werden. Anfang nächster Woche geht es dann von der Jade aus in den Atlantik.

Es sei geplant, die Kadetten zur „Gorch Fock“ nach Santa Cruz auf Teneriffa zu bringen, so ein Sprecher der Marine. Die „Gorch Fock“ bleibt derweil in Teneriffa an der Pier. Die acht infizierten Soldaten der Stammbesatzung sollen schnellstmöglich von der Bundeswehr per Lufttransport nach Deutschland zurückgeholt werden.

Neues Personal für die „Gorch Fock“ gesucht

Wie es dann mit der „Gorch Fock“ in Teneriffa weitergehe, stehe noch nicht fest. Für die acht ausgeflogenen Soldaten soll erst Ersatz zum Schiff gebracht werden. Es ist geplant, das Segelschulschiff schnell wieder seeklar zu bekommen.

Sollte das nicht gelingen, hat die Marine auch den Einsatz der Fregatte für die komplette Ausbildung der Kadetten reserviert. Die „Sachsen-Anhalt“ wird im Rahmen einer Auslandsreise ohnehin im Atlantik sein.

Fregatte ist das modernste Schiff der Marine

Das 150 Meter lange Kampfschiff ist die modernste Einheit der deutschen Marine. Die Fregatte wurde erst im Mai 2021 in Wilhelmshaven in Dienst gestellt. Das Schiff verfügt über großzügige Unterkunftsbereiche für die Offizieranwärter.

Die „Sachsen-Anhalt“ gehört zur neuen Klasse 125, mit der die Marine längere Auslandseinsätze bewältigen will. Drei der vier Schiffe sind bereits in Dienst gestellt.

Der Newsletter der Kieler Lokalredaktion

Einen Überblick über das, was die Menschen in der Stadt bewegt, bekommen Sie jeden Mittwoch in Ihr Postfach

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Corona-Ausbruch auf der „Gorch Fock“ war nach dem Jahreswechsel bemerkt worden, als mehrere Soldaten der Stammbesatzung vom Landurlaub an Bord des Schiffes zurückkehrten.

 

Verfolgte in der NS-Zeit - Das Schicksal der Kieler Familie Munk
Steffen Müller 07.01.2022
Geomar forscht im Mittelmeer - Was macht der Klimawandel mit unseren Meeren?
Kristiane Backheuer 07.01.2022
Steffen Müller 07.01.2022