Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Piratin auf Beutezug
Kiel Piratin auf Beutezug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 11.12.2014
Von Thomas Lange
Gruselig wird es, wenn Piratin Jacqueline Dotterbart im Lübecker Theater-Figuren-Museum auf Beutezug geht. Quelle: Thorsten Wulff
Anzeige
Lübeck

Im Lichterschein der Taschenlampen erwachen die Schatten der Puppen zum Leben. Sie erzählen ihre Geschichten von Dämonen und Totengeistern in Asien, von Zauberern und Hexenmeistern in Afrika oder vom Grausen, das die Besucher einst auf deutschen Jahrmärkten erwartete. Im Lübecker Theater-Figuren-Museum begibt sich Piratin Jacqueline Dotterbart, alias Schauspielerin Lidwina Wurth (Foto), heute im Schutz der Dunkelheit auf Schatzsuche. Und sie hofft auf große Unterstützung durch die Museumsbesucher. Während ihrer Taschenlampenführungen berichtet die Piratin von ihren Beutezügen, die sie auf der ganzen Welt unternahm. Aber sie warnt: Die Teilnahme an ihrem Raubzug ist nur geeignet für Erwachsene und unerschrockene Kinder ab acht Jahren! Tagsüber zeigt sich das Museum von seiner ungefährlichen Seite. Es lädt dazu ein, die bunte Welt des Figurentheaters kennenzulernen, rund 1000 Exponate aus Asien, Afrika und Europa sind in 400 Jahre alten Kaufmannshäusern des Museums ausgestellt.

11. Dezember, 19 Uhr: Theater-Figuren-Museum, Kolk 14, Lübeck. Taschenlampen werden gestellt. Teilnahme 12 Euro/erm. 8 Euro/Kinder 6 Euro inkl. einem Getränk. Anmeldung/Reservierung erforderlich unter Tel. 0451/78626. Infos www.theaterfigurenmuseum.de

Anzeige

Museumsöffnungszeiten: Di-So 11-17 Uhr. Eintritt 6 Euro/Ermäßigungen.