Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Dreifacher Einsatz für die Gesundheit
Kiel Dreifacher Einsatz für die Gesundheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 26.10.2018
Von Oliver Stenzel
Die Initiatoren der Aktionswoche (v.li.): Svenja Dumin, Ayla Steffen, Bianca Rasbieler, Daniela Jonas, Barbara von Eltz, Benjamin Burkhardt, Martina Drewing, Eva Rathje, Maryna Greiner und Sara Maria Albrechtsen. Quelle: Oliver Stenzel
Anzeige
Kiel

Das Ziel der Aktion: die Förderung eines gesunden Lebensstils von Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis 18 Jahren. „Gesunder Lebensstil meint hier vor allem die Dreiheit aus Bewegung, Ernährung und Stressregulation“, betont Barbara von Eltz, die das in diesem Jahr entstandene Kieler Gut-drauf-Netzwerk koordiniert. Dessen Akteure haben im März bei einer dreitägigen Basisschulung gelernt, wie man diese drei Aspekte sinnvoll miteinander kombinieren kann. Neben der Theorie kam dabei auch die Praxis nicht zu kurz, die etwa am Beispiel einer „Körperreise in den Frühling“ erprobt wurde. „Keiner kann alles, aber zusammen können wir viel“, beschreibt die Logopädin Eva Rathje den Synergieeffekt des entstandenen Verbunds, dem unter anderem das Familienzentrum Friedrichsort, der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Altholstein und der KMTV angehören.

Netzwerk plant bereits weitere Aktionen

Um die neuen Kompetenzen konzentriert vorzustellen, veranstaltet das Kieler Gut-drauf-Netzwerk vom 5. bis zum 9. November eine Aktionswoche mit vielfältigen und durchweg kostenlosen Angeboten. Sie beginnt am Montag, 5. November, um 16.30 Uhr im Friedrichsorter AWO-Kinderhaus An der Schanze mit einem Lichterfest für Familien mit Kindern bis zwölf Jahre. Doch das ist nach dem Wunsch der Netzwerk-Mitglieder nur der Anfang einer Welle, die in der Stadt noch weiter ins Rollen geraten soll, wobei sich der bestehende Verbund gerne vergrößern darf. Vom 14. bis zum 16. Januar, berichtet Rathje, soll bereits die nächste kostenlose Gut-drauf-Basisschulung in Kiel stattfinden, für die es noch freie Plätze gibt. Mehr Informationen zu den Schulungen unter Tel. 0221/22208668, mehr zur Aktion unter www.gutdrauf.net

Kiel E-Scooter in Bussen - KVG will Streit in Kiel beenden
Heike Stüben 26.10.2018
Kiel Nach Zeugen-Hinweis - Polizei nimmt Einbrecher fest
Frank Behling 01.11.2018
Karen Schwenke 26.10.2018