Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Halle 400 in Kiel wird geschlossen
Kiel Halle 400 in Kiel wird geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:59 03.05.2019
Von Jürgen Küppers
Kinder sind die Zukunft - das gilt auch für die Halle 400. Dort soll 2020 in der Haupthalle auf rund 800 Quadratmetern eine neue Kita eröffnet werden. Dann ist es allerdings vorbei mit Konzerten und Großevents.  Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel

Denn ab diesem Zeitpunkt starten die Umbauarbeiten zur neuen Kita, die bereits im Herbst 2020 bezugsfertig sein soll. Rund 1,5 Millionen Euro will Hallenbetreiber Ahmed-Reza Zirakbash in den Umbau der 800 Quadratmeter großen Haupthalle des Gebäudes investieren.

Umnutzung der Halle 400 in Kiel ist "sinnvoll und zukunftsträchtig"

Die Umnutzung vom Veranstaltungszentrum mit großer Strahlkraft bis weit ins Kieler Umland hinein zum künftigen Ort frühkindlicher Bildung ist für Zirakbash „ebenso sinnvoll wie zukunftsträchtig“ – auch mit Blick auf die künftige Bebauung des Hörngeländes.

„Wenn dann links und rechts der Halle auch Wohnhäuser stehen, könnte es bei Großveranstaltungen Probleme mit den Nachbarn geben. Darauf habe ich überhaupt keine Lust.“

Andererseits wisse er als Vater vier eigener und zwei adoptierter Kinder aus leidvoller Erfahrung, wie mühsam die Suche nach einem Kita-Platz sein könne: „Insofern wollte ich einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der angespannten Situation leisten.“

Ist es die richtige Entscheidung, in der Halle 400 eine Kita zu eröffnen?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Ist es die richtige Entscheidung, in der Halle 400 eine Kita zu eröffnen?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Halle 400 in Kiel: Bei der Gastronomie bleibt alles, wie es war

Vom Umbau nicht betroffen ist nach Zirakbashs Angaben die Gastronomie an der Halle 400 mit Restaurant („Fuego del Sur“) und Biergarten. Dort bleibe alles, wie es bisher war.

Obwohl es in der Haupthalle keine Konzerte und Großevents mehr geben wird, könnten dort trotzdem weiterhin zumindest kleiner dimensionierte Veranstaltungen ohne große Auf- und Abbauten stattfinden. Denn über der Kita-Fläche werde eine Zwischendecke eingezogen, die beispielsweise Platz für Tagungen oder kleinere Messen biete.

In der neuen Kita in der Halle 400 werden 79 Kinder betreut

Auf jeden Fall erhalten bleibe nach Zirakbashs Angaben der „Industriecharme“ des historischen Gebäudes. Darauf habe man sich sowohl mit den Architekten als auch dem künftigen Träger der neuen Kita, dem Kieler Kinder- und Jugendhilfeverbund (KJSH), verständigt, der dort künftig 79 Kinder in fünf Gruppen betreuen will.

Für Renate Treutel bedeutete die Nachricht einer neuen Kita an so prominenter Stelle Positives und Negatives zugleich. „Als Bildungsdezernentin freue ich mich, als Kulturdezernentin bedaure ich den Wegfall der Halle 400 für Veranstaltungen.“

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier

Kiel Fußball - Verbandsliga - Bent Kalbhenn verletzt sich schwer

Nach anderen Mitspielern der SSG Rot-Schwarz Kiel verletzte sich auch noch Keeper Bent Kalbhenn schwer. Bei einem Zusammenstoß im Pokalspiel am Mittwoch gegen den TSV Bordesholm (1:4) erlitt der Torwart eine Fraktur des Augenhöhlenknochens. Damit ist die Saison für ihn vorzeitig beendet.

Michael Felke 02.05.2019

Mit einer neuen Wunderwaffe will die Stadt Kiel eingetretenen Kaugummis in der Kieler Innenstadt den Kampf ansagen. Gumblitz heißt das neue Gerät, mit dem die Straßenreiniger des Abfallwirtschaftsbetriebs Kiel die Bürgersteige und die Fußgängerzone von Kaugummis befreien wollen.

Sebastian Ernst 03.05.2019

Freie Parkplätze in Kiel über das Smartphone angezeigt bekommen? Die Stadtwerke testen ein entsprechendes System, das verfügbare Stellflächen per App anzeigt. Bislang wird die Technik an E-Ladestationen ausprobiert.

Steffen Müller 02.05.2019