Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Hasseldieksdamm hat dörflichen Charme
Kiel Hasseldieksdamm hat dörflichen Charme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 17.08.2012
Von Ingrid Haese
Die Gaststätte „Waldesruh“ ist ein zweigeschossiger Bau mit einem Turmteil.
Die Gaststätte „Waldesruh“ ist ein zweigeschossiger Bau mit einem Turmteil. Quelle: Ingrid Haese
Kiel

Einfamilienhäuser, Reihenhäuser und nicht ganz so viele Mehrfamilienhäuser prägen den Charakter des Stadtteils mit dörflicher Vergangenheit mit. Der a...

Mehr zum Thema
Stadtteilserie, Teil X - Hassee: Stadtnah im Grünen wohnen

Er ist das Wahrzeichen der Hasseer: 225 Meter erhebt sich der Fernmeldeturm über die Wipfel der Bäume im Vieburger Gehölz. Am Fuße des höchsten Bauwerks der Stadt liegt Hassee. Dass der Stadtteil einst ein eigenständiges Dorf vor den Toren Kiels war, in dem Landwirtschaft und Gartenbau betrieben wurden, wird beim luftigen Rund-um-Blick deutlich: Hier wohnen, leben und arbeiten die Menschen im Grünen.

Jennifer Ruske
Stadtteilserie, Teil IX - Hammer: Kleines Glück auf großer Scholle

„Wo ist das denn?“ Diese Frage hört immer wieder, wer erzählt, dass er in Hammer wohnt. Selbst Zeitgenossen, die mit der Kieler Landkarte gut vertraut sind, tun sich zuweilen schwer, die Siedlung im Westen der Stadt korrekt zu verorten. Genau das macht den Reiz von Hammer aus. Das Quartier will gefunden und entdeckt werden.

Martin Geist 15.08.2012
Stadtteilserie, Teil VIII - Gaarden: Alles andere als langweilig

„Das kann man nur mögen oder hassen.“ Gemüsehändlerin Stephanie Mohr, die seit 22 Jahren beim Wochenmarkt auf dem Vinetaplatz ihre Frau steht, meint mit diesem Satz eigentlich ihren Beruf. Aber sie könnte genauso gut Gaarden überhaupt meinen: Man mag den Stadtteil oder man mag ihn nicht. Gleichgültig lässt er fast niemanden.

Martin Geist 14.08.2012