Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Betrunkener schmiss Tabletts umher
Kiel Betrunkener schmiss Tabletts umher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 15.10.2019
Von Niklas Wieczorek
Am Montagnachmittag ist ein 60-Jähriger im Hauptbahnhof Kiel förmlich ausgerastet.
Am Montagnachmittag ist ein 60-Jähriger im Hauptbahnhof Kiel förmlich ausgerastet. Quelle: Niklas Wieczorek
Anzeige
Kiel

Besorgte Reisende, so berichtete es die Bundespolizei am Dienstagvormittag, hatten die Beamten am Montag aktiviert. Die Rede war von einer lautstarken Auseinandersetzung eines Mannes mit Verkäufern eines Schnellrestaurants. Er werfe bereits mit Tabletts um sich, hieß es.

Betrunkener wollte immer wieder ins Restaurant

Die Beamten trafen den 60-Jährigen auf dem Weg Richtung Sophienblatt. Auf sein Verhalten angesprochen habe er erneut wüst über die Verkäufer geschimpft. Um ihn nicht wieder ins Restaurant gehen zu lassen, nahmen die Beamten ihn zunächst in die Diensträume mit. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab dort 2,72 Promille.

Die Beamten schrieben eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch, Beleidigung und Sachbeschädigung. Weil der Mann aber auch danach wieder in das Restaurant wollte, erteilten die Polizisten außerdem einen Platzverweis für 24 Stunden und begleiteten ihn vor den Hauptbahnhof.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Niklas Wieczorek 15.10.2019
Marc R. Hofmann 15.10.2019
Seglervereinigung Kiel - Mit der Schwimmweste in ihrem Element
Katharina Horban 15.10.2019