Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Bundespolizei nimmt Hundeschläger fest
Kiel Bundespolizei nimmt Hundeschläger fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 11.05.2018
Von Niklas Wieczorek
Die Bundespolizisten nahmen den Mann fest und ihm seinen Hund ab. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Kiel-Südfriedhof

"Sehr herzlos und uneinsichtig" sei die Reaktion des Mannes ausgefallen, schilderte Sven Klöckner von der Bundespolizeiinspektion in Kiel-Südfriedhof. Im Gespräch mit den Beamten am Hauptbahnhof sei er schließlich immer aggressiver geworden, was zu seiner vorläufigen Festnahme führte.

Der Mann war offensichtlich stark betrunken

Die Atemalkoholkontrolle ergab laut Polizei 1,96 Promille. Die Polizei nahm den Schäferhund zu sich und ließ ihn ins Tierheim bringen. Jetzt werde geklärt, ob der Mann überhaupt in der Lage ist, einen Hund zu führen, so Klöckner.

Von Niklas Wieczorek

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Prinz-Heinrich-Straße - Zwei Einbrecher in Kiel festgenommen

Nach einem Wohnungseinbruch in der Prinz-Heinrich-Straße in Kiel-Wik hat die Polizei am frühen Donnerstagmorgen zwei Männer festgenommen. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, soll eine der Personen das Diebesgut noch bei sich getragen haben.

Niklas Wieczorek 11.05.2018

Die A215 auf Höhe Kiel-Mitte muss am Dienstag für Bauarbeiten gesperrt werden. Wie die Stadt Kiel mitteilte, beginnen die Arbeiten in Fahrtrichtung Kiel um 20 Uhr. Eine Umleitung wird eingerichtet.

11.05.2018

Mit Kantersiegen untermauerten zwei Spitzenteams der Fußball-Verbandsliga Ost ihren Anspruch auf einen der vorderen Tabellenplätze. Klassenprimus SpVg Eidertal Molfsee brauchte allerdings eine Halbzeit, um in einer starken zweiten Spielhälfte den Widerstand des Gastgebers Wiker SV zu knacken.

11.05.2018