Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Diebe wollten mit Zug entkommen
Kiel Diebe wollten mit Zug entkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 28.12.2018
Nach dem Kaufhausdiebstahl mit dem Zug nach Hamburg: So war der Plan von vier Dieben. Quelle: Thomas Eisenkrätzer (Archiv)
Anzeige
Kiel

Damit haben die vier Männer wohl nicht gerechnet: Weil Kaufhausdetektive aus dem Sophienhof die Bundespolizei am Hauptbahnhof Kiel informiert hatten, konnten die Diebe nicht mit dem Zug nach Hamburg fliehen.

Beamte der Bundespolizei Kiel verzögerten die Abfahrt des Zuges und forderten die vier Männer auf, sie in ihre Diensträume im Hauptbahnhof zu begleiten. Bei der Überprüfung der mitgeführten Rucksäcke und des Inhaltes stellte sich heraus, dass es sich um das Diebesgut im Warenwert von fast 1800 Euro handelte. Einer der Männer trug zudem ein Smartphone bei sich, das als gestohlen gemeldet war.

Anzeige

Die Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren konnten anhand der Videoauswertung durch die Kaufhausdetektive eindeutig identifiziert werden. Sie müssen nun mit einer Anzeige rechnen. Die gestohlenen Gegenstände wurden für weitere Ermittlungen an die Landespolizei übergeben.

Von KN-online

Kiel Kreuzfahrtschiffe in Kiel - MSC kommt ab 2020 wieder im Doppelpack
Frank Behling 28.12.2018
Kiel SHFV Lotto Masters 2019 - Der Heider SV lebt den Teamgeist
Jan-Phillip Wottge 28.12.2018
Jan von Schmidt-Phiseldeck 28.12.2018