Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Polizeihund stellte aggressive Frau
Kiel Polizeihund stellte aggressive Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 03.07.2019
Von Niklas Wieczorek
Mit seinem Beißkorb habe der Diensthund die Frau einmal angestoßen, was gereicht habe, um sie zu stoppen, so die Bundespolizei Kiel. Quelle: Bundespolizei Kiel
Anzeige
Kiel

Die Beamten seien laut Bundespolizeisprecher Michael Hiebert unter anderem zur Hilfe gerufen worden, weil die Frau wiederholt "Ich töte Euch alle" geschrien hatte. Die Beamten wollten daraufhin ihre Personalien überprüfen. Die Frau weigerte sich jedoch diese anzugeben und sei davongelaufen, so Hiebert

Diensthund stoppte die Frau am Hauptbahnhof Kiel

Nachdem die Bundespolizisten versuchten, sie festzuhalten, drehte die Frau auf, trat einen Beamten und versuchte zu fliehen. Dabei konnte sie jedoch ein Diensthund der Behörde schnell stoppen.

Anzeige

Die Bundespolizisten riefen schließlich einen Amtsarzt zur Untersuchung der 27-Jährigen, der sie zur psychiatrischen Behandlung einwies. Der leicht verletzte Bundespolizist blieb dienstfähig, so die Behörde.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Kiel Fußball - Verbandsliga - TSV Kronshagen überragt Saisonziel
Reinhard Gusner 03.07.2019
Christian Trutschel 03.07.2019
Kiel Hauptbahnhof Kiel - Mann (28) zufällig verhaftet
Niklas Wieczorek 03.07.2019