Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Mann (28) zufällig verhaftet
Kiel Mann (28) zufällig verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 03.07.2019
Von Niklas Wieczorek
Rein zufällig hatten die Bundespolizeibeamten den Mann gesehen. Er kam ihnen aber verdächtig vor, was sich als berechtigt herausstellte. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Kiel

Wie die Bundespolizei Kiel am Mittwochvormittag mitteilte, hielt sich der 28-Jährige gegen 9 Uhr am Haupteingang des Bahnhofs auf. Als sich die Beamten ihm näherten, habe sich dieser bereits nervös umgeschaut.

Doch er konnte dem "Fahndungstreffer", so Bundespolizeisprecher Michael Hiebert, nicht mehr entgehen: Weil er Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte geleistet hatte, war er durch die Staatsanwaltschaft Lübeck zur Festnahme ausgeschrieben worden.

Anzeige

Verhafteter jetzt in der JVA Lübeck

Die Beamten brachten ihn nach Eutin, wo er dem zuständigen Gericht vorgeführt wurde. Inzwischen sitzt der 28-Jährige in der Justizvollzugsanstalt Lübeck und wartet auf seine Hauptverhandlung.

Noch am Dienstag hatte Bundespolizeiinspektion ein positives Fazit der Kieler Woche 2019 mit weniger Festnahmen als im Vorjahr gezogen.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Kiel Altstadt von Kiel - Gastronomie stand unter Wasser
Niklas Wieczorek 03.07.2019
Niklas Wieczorek 03.07.2019
Michael Kluth 03.07.2019