Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Hip-Hop aus Havanna
Kiel Hip-Hop aus Havanna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 15.03.2016
Von Thomas Lange
Das aktuelle Kuba will vom Buena Vista Social Club nichts mehr wissen. Quelle: Bruno Maul
Anzeige
Kiel

Beim Klang des Wortes „Kuba“ sind erste Assoziationen meist der weiße Traumstrand oder Buena Vista Social Club. Dabei bietet die Insel so viel mehr als nur Klischees, und die Kassenschlager der weltberühmten Seniorencombo sind auf Kuba selbst out, haben der Fotograf Bruno Maul und der Tontechniker Martin Treppesch bei ihrer Reise in dem Land erfahren. Aber was hat Kubas musikalischer Nachwuchs denn heutzutage zu bieten? Per Fahrrad, Bus und Bahn und per Auto-Stop durchkreuzen sie die Karibikinsel, um in ländlichen Gegenden und halb verfallenen Städten erstaunliche junge Talente zu entdecken. In den Hinterhöfen Havannas wird von Salsa bis Hip-Hop, von Heavy Metal über Reggae bis Klassik alles gespielt. Hautnah bekommen die beiden Klangsucher die Probleme in der sozialistischen Karibik-Bastion zu spüren und lernen, wieso die Kunst der Improvisation überlebenswichtig ist.

15. März, 20 Uhr: Kulturladen Leuchtturm, An der Schanze 44, Kiel-Friedrichsort. Eintritt 8 Euro. Infos/Karten Tel. 0431/396861, www.kulturladen-leuchtturm.info

Karina Dreyer 14.03.2016
Delfine im Video - Selfie und Delfie identifiziert
Merle Schaack 14.03.2016
Sportplakette Schleswig-Holstein - Initiatoren der Olympia-Kampagne ausgezeichnet
KN-online (Kieler Nachrichten) 14.03.2016