Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Nervenkitzel nachts im Hochseilgarten
Kiel Nervenkitzel nachts im Hochseilgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 06.06.2015
Mit Stirnlampe ausgerüstet geht es für Mutige heute Abend hoch hinaus: Das Vollmondklettern in Altenhof bei Eckernförde ist nichts für schwache Nerven. Quelle: Rainer Krüger
Altenhof

Vollmondklettern – Spannung und Nervenkitzel in der Nacht“ – so lautet die Devise für heute Nacht und noch zwei weitere Sommernächte im Hochseilgarten Altenhof. Der Wald ist für dieses Ereignis mit vielen Laternen und Fackeln beleuchtet, die einzelnen Kletterelemente sind aber erst direkt vor dem Einstieg erkennbar. Auch die Höhe der Objekte lässt sich in der Dämmerung und später im Dunkeln meistens nur noch erahnen. Ausgerüstet mit einer Stirnlampe, geht es für die Teilnehmer dann bis auf 25 Meter Höhe hinauf in die Baumkronen. Und auch das Balancieren über Hängebrücken, Drahtseile und Netze bekommt im Licht des gerade abnehmenden, aber immer noch hellen Mondes eine neue Dimension. Vielleicht ein besonders schöner, weil nicht so anstrenger Aspekt, sind mehrere Seilbahnfahrten ins Ungewisse. Im Halbdunkel ein ganz besonderer Reiz für . Also, aufi geht’s! FOTO RIK

6. Juni; 4. Juli; 1. August, jeweils 21 Uhr: Hochseilgarten Altenhof, Am Bahnhof 14, Altenhof/Eckernförde. Kosten 20 Euro. Mindestalter zwölf Jahre. Teilnahme nur nach Voranmeldung unter Tel. 04351/667333 oder E-Mail an info@hochseilgarten-eckernfoerde.de

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch sieht das 15000 Quadratmeter große Areal aus wie ein Acker mit Grünbepflanzung. Doch auf dieser Fläche am Bremerskamp zwischen der Gemeindegrenze zu Kronshagen und Uni-Campus sollen frühestens ab September 2016 rund 600 Menschen nach ihrer Flucht in einer Erstaufnahmeeinrichtung zur Ruhe kommen.

Jürgen Küppers 06.06.2015

Seit die Stadtwerke Kiel angekündigt haben, ein neues Preissystem einzuführen, formiert sich der Widerstand. Nah- und Fernwärmekunden fürchten drastisch steigende Heizkosten.

Martina Drexler 06.06.2015

Viele von ihnen tragen „Emden“ als Teil ihres Nachnamens: An diesem Wochenende besuchen etwa 60 Nachfahren der Besatzung des Kleinen Marinekreuzers „Emden“ die Landeshauptstadt.

Paul Wagner 05.06.2015