Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Holgis Porsche ist plötzlich wieder da
Kiel Holgis Porsche ist plötzlich wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 17.11.2018
Von Jürgen Küppers
Jetzt ist Holgis Motorwelt wieder in Ordnung: Denn der ebenso legendäre wie teure Porsche (rund 80000 Euro) kehrte auf wundersame Weise wieder zu seinem Eigentümer zurück. Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel

Noch am Freitag war Holger "Holgi" Henze von einem Diebstahl seines 911er (Baujahr 1968) ausgegangen, erstattete deswegen Anzeige bei der Polizei (KN-online berichtete). Seine Vermutung: Der Autoschlosser, der schon seit Donnerstag vergangener Woche auf eigenen Wunsch hin bei sich zu Hause die Porsche-Auspuffanlage überprüfen wollte, musste sich mit dem wertvollen Oldtimer (Liebhaberwert: rund 80000 Euro) aus dem Staub gemacht haben. 

KN-online brachte entscheidenden Hinweis

Doch dann klingelte am späten Abend das Telefon beim Wirt der Kultkneipe "Club 68". Am anderen Ende der Leitung meldeten sich die Nachbarn des Schraubers, die erst auf KN-online vom vermeintlichen Diebstahl und dem vermissten Fahrzeug erfuhren: "Wir haben den Porsche bei uns in der Garage stehen und bringen ihn dir auf unserem Hänger vorbei", erklärte die Stimme am Telefon. So geschah es dann auch. Ein paar Stunden später stand der Wagen wieder in Holgis Garage.

Anzeige

Ob der Schrauber ihn dort verstecken wollte oder sonst "irgendeine Geisterkrankheit hat" vermochte Holgi auf Nachfrage von KN-online nicht zu sagen: "Aber irgendwie bekloppt muss der Mann schon sein". Auch die Polizeibeamten hätten angesichts der "total verrückten Geschichte" nur verständnislos die Köpfe geschüttelt.

Der Schrauber ist und bleibt verschwunden

Wie es jetzt mit dem Fall weitergeht, kann Holger Henze nicht sagen. Wahrscheinlich sei der Schrauber mittlerweile Richtung Dänemark gereist, vermutet der Gastronom. Wohin dort genau und warum? "Das weiß keiner." Auch sämtliche Versuche, den seit über einer Woche verschollenen Schrauber telefonisch zu erreichen, waren zuvor ergebnislos gescheitert.

Zudem sei die angekündigte Optimierung der Auspuffanlage in der Zwischenzeit nicht erfolgt. "Außer ein paar abmontierten Blechen ist am Porsche überhaupt nix passiert", erzählt Holger Henze, der den Wagen ab Montag in einer Porsche-Vertragswerkstatt wieder auf Vordermann bringen lässt. Schließlich wolle er den Kult-Flitzer im kommenden Jahr bei einer weiteren "Großveranstaltung" in Hartenholm ja unbedingt wieder an den Start bringen. 

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier

Kiel Kieler Kindergarten - Bullerby sorgt sich um Standort
Oliver Stenzel 17.11.2018
Kiel Business Run Kiel - Lauf für den Teamgeist
Petra Krause 27.11.2018
Kiel Vonovia saniert Wohnungen - Besser und teurer wohnen in Gaarden
Martin Geist 27.11.2018