Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Unfall sorgte für Stau im Berufsverkehr
Kiel Unfall sorgte für Stau im Berufsverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 06.12.2016
Von Frank Behling
Nach dem Unfall an der Holtenauer Hochbrücke bildete sich ein Rückstau. Quelle: Frank Behling
Kiel

Am Dienstagmorgen kurz nach 7 Uhr verlor ein Autofahrer an der Auffahrt zur Prinz-Heinrich-Brücke die Kontrolle und geriet in der langgezogenen Rechtskurve mit seinem Fahrzeug in die Leitplanke. Der Fahrer kam nach Mitteilung der Polizei mit einem Schock ins Krankenhaus. Für die Bergungsarbeiten des beschädigten Fahrzeugs musste die B503 im Berufsverkehr kurzzeitig gesperrt werden. Die Folge war ein Rückstau über Altenholz hinaus.

Am Montag hatte es auf der Wiker Seite bereits einen Unfall gegeben. Nach der Passage der Prinz-Heinrich-Brücke war ein Autofahrer in eine erst vor wenigen Tagen installierte Leitplanke gefahren. Daraufhin überschlug sich der Wagen. Der Fahrer und sein Beifahrer kamen ebenfalls ins Krankenhaus. Auch dieser Unfall sorgte am Vormittag  für Verkehrsbehinderungen.  

Beide Unfälle passierten nach Auskunft der Polizei ohne Fremdeinwirkung. Die Fahrer verloren jeweils ohne ersichtlichen Grund die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und krachten gegen die Leitplanken.

Seit 2000 arbeiten mehrere Kliniken in Schleswig-Holstein zusammen, das Städtische Krankenhaus Kiel ist seit 2011 dabei. Die Bilanz von Geschäftsführer Roland Ventzke fällt positiv aus: Der Verbund sei ein Erfolgsmodell. Mittlerweile spielt im Klinikalltag die IT eine immer größere Rolle.

Martina Drexler 06.12.2016

So etwas gab’s in Kiel noch nie: Bis zu 2500 Kinder treten als Sänger in der Sparkassen-Arena auf, ihre Eltern hören ihnen zu, und alle gemeinsam haben dabei ihren Spaß. Gleich drei solcher Monsterkonzerte nacheinander will der Verein „Klasse, wir singen“ am 1. Juli 2017 organisieren.

Jürgen Küppers 06.12.2016

Seine Buchsstaben kennt jeder: Albert-Jan Pool, der an der Muthesius-Kunsthochschule in Kiel unterrichtet, erneuerte die DIN-Schrift. Am liebsten würde er alle Verkehrsschilder neu designen.

Kristiane Backheuer 06.12.2016