Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Polizei Kiel suchte Einbrecher im Südwesten
Kiel Polizei Kiel suchte Einbrecher im Südwesten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
22:32 28.12.2016
Von Frank Behling
War über dem Kieler Südwesten im Einsatz: Ein Hubschrauber des Typs EC135 der Bundespolizei mit spezieller Ausrüstung für Nachteinsätze. Quelle: Frank Behling
Anzeige
Kiel

Zum Einsatz kam dabei auch ein Hubschrauber des Typs EC135 der Bundespolizei aus Fuhlendorf, der mit spezieller Aufklärungsausrüstung und Nachtsichtgeräten ausgestattet ist. Die Maschine kreiste zum Teil unbeleuchtet über den Stadtteilen Russee und Hammer sowie dem westlichen Stadtrand in Richtung Melsdorf. Gleichzeitig waren Streifenwagen sowie zivile Polizeifahrzeuge unterwegs. Gegen 20 Uhr wurden erste Einsatzkräfte wieder abgezogen. Die Ermittlungen vor Ort gingen jedoch weiter. Informationen zu den Ergebnissen folgen später.

In Sievershütten (Kreis Segeberg) hatte ein solcher Einsatz noch vor zwei Tagen zu keinem Erfolg geführt. Bei einer ähnlichen Aktion im Dezember vorigen Jahres hatte die Besatzung eines Bundespolizei-Hubschraubers allerdings Einbrecher auf der Flucht bei einer Bahnlinie in Friedrichsort aufgespürt. Aus der Luft führte der Einsatz die Kräfte am Boden zu den versteckten Tatverdächtigen.

Durch die Nähe zum Fliegerhorst Fuhlendorf bei Bad Bramstedt kann der Hubschrauber der Fliegerstaffel binnen weniger Minuten über Kiel zur Verfügung stehen.

+++ Aktualisierung: Die Vermisste wurde wohlbehalten in Husum aufgefunden +++ Die Polizei sucht seit Dienstagmittag eine 25-jährige Frau aus Kiel. Zuletzt soll sie sich in einer Klinik in Düsternbrook aufgehalten haben.

30.12.2016
Kiel Versuchter Raub und Körperverletzung Polizei nimmt zwei Männer fest

Die Kieler Polizei hat in der zu Mittwoch zwei Straftaten auf einen Streich geklärt. Die Beamten nahmen zwei Männer fest, die zunächst einem anderen Mann das Handy rauben wollten und später ein anderes Opfer schlugen.

Günter Schellhase 28.12.2016
Kiel Streit in Kieler Unterkünften Polizisten nehmen drei Flüchtlinge fest

Nach Auseinandersetzungen in der Nacht zu Mittwoch in zwei Flüchtlingsunterkünften in Kiel kamen insgesamt drei Personen ins Polizeigewahrsam. Die Beteiligten waren betrunken und werden wegen Körperverletzungen, Widerstand und Beleidigung angezeigt.

Günter Schellhase 28.12.2016