Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Flucht im Kühlcontainer
Kiel Flucht im Kühlcontainer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 26.03.2015
DDR-Grenzstein im Grenzlandmuseum Eichsfeld - er markiert auch heute noch ein Kapitel deutsch-deutscher Geschichte. Quelle: dpa
Anzeige

Spannender kann Zeitgeschichte kaum sein: Reinhard Laszig erzählt in seinem Vortrag „Im Kühlcontainer durch den Eisernen Vorhang – Geschichte einer Flucht“ seine sehr persönliche und dramatische Geschichte. Es ist die Geschichte seiner Flucht aus der DDR, die Erinnerung an die Vorbereitung mehrerer Fluchtversuche und ihres Scheiterns. Doch schließlich klappt es: Im „gefrosteten“ Zustand geht es als blinder Passagier im Kühlcontainer durch den Eisernen Vorhang.

Doch dieses spektakuläre Abenteuer hat ein „Happy End“ mit fahlem Nachgeschmack. Die daheimgebliebenen Eltern geraten in das Visier der Stasi, und erst der Freikauf auf privater Basis gegen ein hohes Lösegeld bringt die Familie wieder zusammen. Die Besucher erwartet ein hochspannendes Stück gelebter deutsch-deutscher Geschichte.

Anzeige

26. März, 19.30 Uhr: Bürgerhaus Kronshagen, Kopperpahler Alle 69. Eintritt 5 /erm. 3 Euro. Infos Tel. 0431/24850-280 und www.kronshagen.de