Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Sieben Stunden Spielespaß
Kiel Sieben Stunden Spielespaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 22.03.2015
Von Sven Janssen
Falko Brockmann (links) von der Gilde der Spieler in Neumünster und Rainer Knöbel vom Wattenbeker Spieletreff haben den ersten Wattenbeker Familienspieletag organisiert. Quelle: Sven Janssen
Anzeige
Wattenbek

 „Für alle ist etwas dabei“, versprechen die beiden ehrenamtlichen Veranstalter Rainer Knöbel (Wattenbeker Spieletreff) und Falko Brockmann (Gilde der Spieler Neumünster). Vom Kinderspiel über Familienspiele bis hin zu Strategiespielen reicht die Bandbreite. „Die Idee hatten wir vor einem Jahr“, so Knöbel. Jedes Jahr erscheinen hunderte neue Spiele, kaum einer hat die Möglichkeit, sie alle auszuprobieren und für sich das Richtige zu finden. „Mit dem Familienspieletag wollen wir Gelegenheitsspielern und Familien die Möglichkeit geben, die Spiele einfach mal auszuprobieren."

Statt Anleitungen zu lesen, werden die Spiele von vielen Helfern an den Tischen erklärt. So gelingt der einfache Einstieg, und es kommt kein Frust beim langen Regelstudium auf. Sieben Stunden soll gespielt werden. Der Klassiker „Rummikub“, wird ebenso auf den Tischen zu finden sein, wie die Kinderspiele „Heckmeck“, „Geistertreppe“, „Das magische Labyrinth“ oder „Looping Louie“. Von „Camel Up“ und „Istanbul“ als Familienspiele bis zu Strategiespielen wie „Orlean“ reicht das Angebot, und auch Smartplay Spiele wie „YES or kNOwn“, das klassische Brettspiel mit dem Smartphone, können probiert werden." Eine Tombola, bei der es viele Spiele zu gewinnen gibt, rundet das Programm ebenso ab, wie das Quixx-Turnier, das um 14 Uhr startet. Das Würfelspiel ist schnell erklärt, so dass auch Neulinge mitspielen können.

Anzeige

Sonntag, 22. März, ab 11 Uhr. Schalthaus Wattenbek, Reesdorfer Weg 4, Wattenbek. Eintritt frei. Wattenbek.