Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Ins Klärwerk Bülk in Strande fließen Millionen Euro
Kiel

Ins Kieler Klärwerk fließen Millionen für neue Klärschlammentwässerung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 15.04.2021
Von Tilmann Post
Das Klärwerk Bülk geht neue Wege in der Klärschlammentsorgung. Künftig werden die festen Bestandteile nicht mehr zu Dünger gepresst, sondern zu Brennstoff. Tiefbauamtsleiter Peter Bender, Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Betriebsleiter Klaus Reichel (von links) machen sich von den Faultürmen aus ein Bild vom jetzigen Zustand: Im Hintergrund in der Mitte die alte, dahinter die neue Klärschlammentwässerungsanlage, rechts die Lagerfläche für den gepressten Klärschlamm, links daneben die Fläche, auf der eine Lagerhalle entstehen soll.
Das Klärwerk Bülk geht neue Wege in der Klärschlammentsorgung. Künftig werden die festen Bestandteile nicht mehr zu Dünger gepresst, sondern zu Brennstoff. Tiefbauamtsleiter Peter Bender, Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Betriebsleiter Klaus Reichel (von links) machen sich von den Faultürmen aus ein Bild vom jetzigen Zustand: Im Hintergrund in der Mitte die alte, dahinter die neue Klärschlammentwässerungsanlage, rechts die Lagerfläche für den gepressten Klärschlamm, links daneben die Fläche, auf der eine Lagerhalle entstehen soll. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel/Strande

Damit will die Landeshauptstadt ihr Klärwerk noch umweltfreundlicher machen. In den vergangenen Jahren war die Anlage bereits so weit umgebaut worden,...

Steffen Müller 15.04.2021
Steffen Müller 15.04.2021
Steffen Müller 15.04.2021